Sorgen

Meine Mama ist zu Hause auf den Rücken gestürzt und liegt seit heute im Krankenhaus. Wir wissen alle noch nicht, was genau gebrochen ist bzw. ob was gebrochen ist. Die Ärzte befürchten – und somit wir auch – dass ein Wirbel angebrochen sein könnte. Sie hat schlimme Schmerzen und hängt am Tropf.

Wir alle sind in Gedanken fest bei ihr. Und meine Kinder sind auch der Meinung: Oma ist ein Willensriese, sie kommt wieder auf die Beine. 

Schon allein die Sorge um meinen Vater, der ohne sie wirklich schlimm verlassen und neben der Spur ist, wird sie wieder auf die Beine bringen.

Ich sende ihr tausend Portionen positive Energie und all meine Liebe.

Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Sorgen

  1. nicky-neck schreibt:

    Ohje! Das hört sich nicht gut an.
    Ganz schnelle gute Besserung und Genesung!
    In der Hoffnung das nichts gebrochen oder angebrochen ist

  2. chinomso schreibt:

    Danke dir.
    Leider doch. Sie liegt gerade auf dem OP Tisch und wird operiert. Um 22 Uhr rufe ich im KH an.

  3. *kit* schreibt:

    huhu chino
    hoffe, jetzt sieht alles schon sehr viel besser aus!
    gute besserung auch von uns

  4. chinomso schreibt:

    Wir fahren heute hin. Bin dann Montagabend wieder da.
    Danke für eure guten Wünsche.

  5. marie418 schreibt:

    Auch von mir viele gute Wünsche und gute Besserung für deine Mutter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s