Donnas Schreibprojekt im August

Eben hab ich‘ s wieder getan. Ich habe mich zum zweiten Mal angemeldet. Nachdem mir die Teilnahme im Juli sehr viel Spaß gemacht hat, werde ich auch im August wieder an  „Donnas Schreibprojekt“ teilnehmen.

Und das geht so: Alle Teilnehmer erhalten ein und denselben Geschichten-Anfang von Donna vorgeben.  Mehr nicht, denn der Rest kommt von jedem selber. Und das ist denkbar einfach. Wer glaubt, er/sie kann das nicht, der irrt gewaltig. Wie man die Zutaten in eine Eismaschine gibt, wirft man den Anfang der Geschichte in sein Hirn und dann rühren – rühren – rühren – fertig ist die Geschichte. Das entstehende Eis gibt es in vielerlei Konsistenzen (Softeis, Blitzeis, Eiswürfel und Sorbet) und Geschmacksrichtungen (neben Erdbeer, Himbeer und Schoko sind neuerdings auch Radieschen und Döner-Eis erlaubt). Ich bin schon in der Rührphase, die bei mir sicher bis zum 20. August nachmittags dauert. Dann lege ich mit den Portionierer zurecht, die Waffelhörnchen und die kristallenen Eisschalen und am 21.08.09 kommt das Eis aus der Maschine und wird portioniert.  Würde ich das früher machen, wäre es vor dem Lese-Startschuss schon weggeschmolzen. So ist das aber nur bei mir. Manche Teilnehmer….so kam mir zu Ohren….. haben die Geschichte schon im Sack. Die sind eben schneller als ich. Macht aber nix.

Trotz des gleichen Anfangs ist keine Geschichte auch nur annähernd wie die andere, denn keiner der Schreiber ist wie der andere. Also, nur Mut! Auch Leute die weder Blog noch eigene Homepage haben können mitmachen. Die Geschichte wird dann einfach in Donnas Blog veröffentlicht. 

Ich bin wieder sehr gespannt, was dabei raus kommt und freu mich auf den 21.August, wenn man alle Geschichten lesen kann.

Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Donnas Schreibprojekt im August

  1. bigi schreibt:

    Na dann, willkommen im Club und *freeeeeeeeeu* dass du auch mitmachst …

  2. Donna schreibt:

    Ein ganz dickes fettes Dankeschön für die Werbung, die du so sommerfrisch und eisfreudig verpackt hast.

    Ich freue mich auch schon auf die vielen Geschichten im August! Meine Eismaschine habe ich noch nicht angeschmissen, da ich mir weder über Konsistenz noch Zutaten genau im Klaren bin… Mal sehen: Es könnten sich leicht ein paar After-Eight-Stückchen oder sogar Salmiakpastillen in dem zarten Schmels befinden – aber nein, entschieden ist noch nichts…

    Ganz herzliche Grüße – Donna

  3. chinomso schreibt:

    Iiiiiiih, Salmiakpastillen. Du fürchtest dich ja wohl vor nix, Donna. **breitgrins**

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s