Herbst-/Winter-Vorsorge für meine Haare

Gestern habe ich für eine nasse, unfreundliche Herbst-Wintersaison vorgesorgt.

Bisschen gesunde Sachen auch noch. Die Frisur muss ja sitzen. Gell?

 Und wer das alles nicht versteht, der schaut besser mal hier nach.

Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, im Bilde veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten zu Herbst-/Winter-Vorsorge für meine Haare

  1. april schreibt:

    Das ist ja ‚geil‘. Daran hätte ich nie gedacht.

  2. Chinomso schreibt:

    Das hatte ich gehofft.

    Das „Gerät“ ist quasi kostenlos. Man erhält es beim Kauf 3-er Pizzen eines bekannten deutschen Pudding-Dealers.

  3. Ruthie schreibt:

    Echt? Den finde ich sehr stark! Weißt was? Da mach ich ein kleines Projekt davon: Zeigt her Eure Schirme! Danke für die Idee!

  4. Chinomso schreibt:

    Yes. Gute Idee. Tonari ist die erste, dann ich und es wurden immer mehr Schirme.

  5. Marianne schreibt:

    Habt ihr sonst nix zu tun ? 😉

    Aber schon eine nette Idee.
    Sicher muß man nicht viele Regenschime besitzen, kann man ja in den Laden gehen und sich einige anschauen, sowie fotografieren.

    Bin mal gespannt. 😀

  6. tonari schreibt:

    Ist das der Schirm für den Du auch ein Verhüterli brauchst?

  7. dorosgedankenduene schreibt:

    Pruuuuuuuuuuuuust, ich hätte ja an vieles gedacht, aber nicht unbedingt an einen Schirm. Aber wieso brauchst du ein verhüterli für den Schirm *dummguck*

  8. piri schreibt:

    ach du heiliger Strohsack — nee, du bist aber auch eine!

  9. Chinomso schreibt:

    Aaaaalso, der Schirm hat so eine hauchdünne Hülle aus Plastik. Das ist die Verpackung. Die hält nicht lange. Und genau wie Tonari (deren neuen Schirm ich auch ganz wunderschön finde) möchte ich den Schirm die nächsten 100 Jahre nutzen und er soll sauber bleiben. Nicht dass mir Flecken an die Salami kommen oder sowas.

    Ergo—wir brauchen ein Verschmutzungs-Verhüterli. Und die kann man nicht kaufen, wenn man den Schirm schon hat. Also werde ich die Maße von Tonari und mir (vorallem aber die unserer Schirme) meiner Mama zukommen lassen mit der Bitte jeweils eine solche Schirmhülle zu nähen. (Mama ist Schneiderin und liebt solche abgedrehten Aufträge).

    Und weil ich vieles kann aber nicht nähen, ist das ein Auftrag für meine Mama. (jemand bei Tonari oder sie selber….ich weiss es nicht mehr …… schrieb: zwei linke Hände und dann noch alles Daumen. **kreisch**

  10. Elke schreibt:

    das ist ja affengeil 🙂

    *heul* ich will auch..so einen Schirm..

    aber hier giebt es ja nicht solch tolle Ideen in den Geschäften..

    Nähen könnte ich selber aber so einen Schirm
    bekomme ich hier nicht..
    Nun ja Frau kann nicht alles haben 😦

    liebe Grüsse,Elke

  11. Elke schreibt:

    ach ja ganz vergessen…
    das hätte ich nie nicht erraten an Hand der
    Fotos 🙂

  12. Anna-Lena schreibt:

    Eine herrliche Idee, uns mit deinen Fotos zu verblüffen. Auf einen Schirm wäre ich auch nie und nimmer gekommen.
    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  13. Pingback: Rosenruthie

  14. Ruthie schreibt:

    Dass dieser Trackback da oben ohne „Trackback“ da erscheint, finde ich sonderbar… Is aber einer 😉

  15. chinomso schreibt:

    Macht nix. 🙂

  16. Pingback: Zeigt her Eure Schirme 4 | Rosenruthie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s