Braut(strauss)schau – Ein Foto-Stöckchen

 

In meinem Beitrag Ich hasse rote Nelken war auch in den Kommentaren die Rede von Brautsträußen. Und versprochen ist versprochen und wird nicht gebrochen—hier mein schönster. Das ist der aus dem afrikanischen Busch, frisch gepflückt, ne halbe Stunde vor der Trauung. Leider lässt die Qualität des Fotos zu wünschen übrig. Ich habe das Papierfoto abfotografiert. Sorry, ging nicht anders.

**Wer mag, kann sich dieses Stöckchen mitnehmen. Das würde mich freuen.**

Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, im Bilde, long time ago abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

51 Antworten zu Braut(strauss)schau – Ein Foto-Stöckchen

  1. fudelchen schreibt:

    Der sieht aber superschön aus, egal wie die Fotoqualität ist.

    Dann warst Du schon in Afrika – das ist noch ein Traum von mir.

    GLG 😉

    • chinomso schreibt:

      Hallo Marianne, schön wenn er dir gefällt.
      Ja, wir haben in Gabun geheiratet und ich war schon mehrfach in Nigeria. Zuletzt 2007. Schließlich habe ich da nun seit 10 Jahren Familie. Und das Leben dort ist schon sehr spannend und so völlig anders als unseres.

  2. Petra schreibt:

    Dein Strauß ist wunderschön. Irre ich, oder sind es Blumen die man hier nicht kennt? Zumindest die roten puscheligen in der Mitte sind mir völlig unbekannt.

    LG Petra

  3. chinomso schreibt:

    Außen ist so ne Art oranger Oleander und innen die nenne ich immer „Zahnbürsten“. Die gibts hier als Gräser, aber die werden bei uns auch in verschiedenen Farbtönen gefärbt. Sicher bin ich in beiden Fällen nicht. So ein Botanikexperte bin ich nicht.

  4. april schreibt:

    Ein ganz wunderschöner Strauß. Du hättest ein Projektchen daraus machen können – oder nennt man das Blogparade: Zeigt eure Brautsträuße.

    (Du hättest den Kontrast in den Fotos etwas erhöhen können, geht auch mit Photoscape.)

  5. Lilie schreibt:

    Der ist ja schön. Besonders gefallen mir diese „Puscheln“, sie sehen so flauschig aus …

  6. freidenkerin schreibt:

    Ein wirklich schöner Brautstrauß! Geschmückt mit einem solch liebevoll arrangierten Bukett lässt sich’s bestimmt ganz besonders schön heiraten! 🙂
    Liebe Grüße!

  7. tonari schreibt:

    Tja, der Blogparade kann ich mich leider nicht anschließen.
    Ich hatte keinen Brautstrauß, kein Brautkleid und keine Eheringe. Und: Ich bereue nichts.

  8. freidenkerin schreibt:

    Eine Hochzeit in Afrika! Das stelle ich mir wirklich unvergesslich und wunderschön vor! 🙂

    • chinomso schreibt:

      Nee, das war ein Termin beim Standesamt und dann zu Hause bei seinem Bruder eine Feier mit den engsten Freunden. Die Feier war schon Klasse, denn alle Gäste hielten ganz wundervolle und sehr lustige Ansprachen (extra wegen mir auf englisch).

      Wir hatten einfach kein Geld für ne große, typisch afrikanische Feier in seinem Heimatdorf. Das hätten alle gern gewollt. Aber das lag nicht drin.

      Und, nennt mich Sparbrötchen, aber ich sehe auch nicht ein, dass ich eine 3-Tage Feier machen (und vorallem bezahlen) soll, wo das ganze Dorf teilnimmt. Da werden dann gerade von einer Europäerin auch die richtig teuren Sachen erwartet, Schnaps vom Allerfeinsten und alles auf hohem Niveau. Das kostet richtig Geld, das wir damals einfach nicht hatten. Nen Kredit nehme ich nicht auf für sowas.

  9. Anna-Lena schreibt:

    Ein außergewöhnlicher Strauß für eine außergewöhnlich Hochzeit :-).

    Unter den Umständen hätte ich sicher auch bewusst ‚gespart‘.
    Ich versuche mal, ob ich meinen aus dem Album abfotografieren kann.

    Liebe Grüße
    Anna-Lena

  10. Pingback: Braut(strauss)schau – Ein Foto-Stöckchen « Anna-Lenas Lesestübchen

  11. april schreibt:

    Wunderbar so. Und das Stückchen nehm‘ ich mit …

  12. Pingback: Geworfen und gefangen « April Showers

  13. april schreibt:

    Ich hab‘ in einem deiner anderen älteren Blogs von den ganzen Abenteuern deiner Hochzeit gelesen. Was das Feiern anbetrifft … Nächstes Mal würden wir’s anders machen, nur wir und eine schöne Reise.

    Statt dessen hat es (uns) ordentlich Geld gekostet, meine Schwiegermutter hat ein säuerliches Gesicht gemacht und Leute mitgebracht, mit denen ich überhaupt nix zu tun hatte und wir waren so aufgeregt, dass wir kaum was essen konnten. Ne, so micht mehr. Ihr habt das richtig gemacht!!!

  14. dorosgedankenduene schreibt:

    Na da hab ich doch dann auch mal mitgemacht und meine beiden veröffentlicht. Klasse Idee übrigens und dein Brautstrauss finde ich einfach nur supertoll, was ganz ausgefallenes.
    Magst du mir eventuell verraten, hier oder per Mail, wo man die Abenteuer eurer Hochzeit lesen kann?
    Lieben Gruß Doro

  15. Barbara schreibt:

    Bei dem Stöckchen kann ich natürlich nicht widerstehen 😉

  16. piri schreibt:

    Schade, meinen Brautstrauß hat niemand geknipst! Deswegen kann ich ihn gar nicht zeigen …

  17. Donna schreibt:

    Super, die Idee mit den Brautsträußen…

    Und ich war mal auf deinem anderen Blog, um dort zu lesen, wie dein Hochzeitstag so verlief. Klasse geschrieben!
    Da werde ich bestimmt noch mal öfters zum lesen kommen!

    Liebe Grüße – Donna

  18. Lies von Lott schreibt:

    Danke für die Info!!

    Sehr schön und mal was anderes… Ich würde das Stöckchen gern mitnehmen, aber Brautsträuße ich wär ja schon mit Brautstrauß zufrieden gabs bei mir noch nicht zwecks fehlendem Bräutigam!

  19. dorosgedankenduene schreibt:

    @ Piri:
    du hast kein Hochzeitsfoto? Irgendwo wird doch der Strauss drauf sein, und ein Ausschnitt geht doch auch.
    @Donna:
    Da war ich auch eben schauen, hab ihn mir abgespeichert, da gibts ja seeeeehr viel zu Lesen.

  20. Tanja`s Allerlei schreibt:

    Da werde ich doch das Stöckchen gleich mal aufnehmen und auch meinen Brautstrauß zeigen 😉
    Besser gesagt beide… Ich hatte einen zum Standesamt und einen zur kirchlichen Hochzeit…..

  21. Dinkelhexe schreibt:

    Ein wunderschöner Brautstrauß ;o))

  22. Martina schreibt:

    Hallo meine Liebe,
    an die Geschichten der Hochzeitsreise denke ich gern zurück, die hast du uns damals kurz nach eurer Reise live erzählt.
    Lieben Dank für die Fotos, sind mir gestern durch die 60jährige Postbotin I aus B zugestellt worden. Bei Tee und Kuchen haben wir alle angeschaut und noch mal an die schöne Party gedacht, schade du hast uns dabei gefehlt….
    Das holen wir nach, versprochen…
    Drück dich
    Martina

  23. Brigitte schreibt:

    Toller Strauss, hat für mich was wie „rote Würmchen“.

    Ich kann leider nicht mitmachen, solche Bilder gibt es bei mir nicht 😉

    Liebe Grüsse
    Brigitte

  24. Lucie schreibt:

    Was für ein wundervoller Brautstrauß, ich bin begeisert!

    Das Stöckchen hab ich mir sofort mitgenommen und hier mein Bild: http://blog.misslu.de/2010/03/14/brautstrauss-stockchen/

    Liebe Grüße
    Lucie 🙂

  25. Pingback: Rosenruthie

  26. Ruthie schreibt:

    Dein Strauß ist supertoll. Ich will auch so einen! Mein Trackback sieht nicht wie einer aus – weiß nicht, was ich falsch gemacht habe…

    Liebste Grüße von mir an Dich!

  27. Verena schreibt:

    Da hattest du ja einen ganz besonderen Strauß! Und ich hab das Stöckchen mitgenommen, weil mein Strauß im Netz einen Doppelgänger bei Ruthie hat ;-)!
    LG Verena

  28. Ruthie schreibt:

    Die Blümchen sehen eigentlich außen wie Pentas oder Ixora aus (letztere scheint aber nicht in Afrika zu wohnen). Das Pink/Fuchsiafarbene sind Bougainvilleas und die Flauschdinger könnten Celosias sein. (Alles unter G**gle-Bilder zu finden.) Aber wenn nicht, ist es auch egal – superschön sind sie trotzdem 😉

  29. Kerstin schreibt:

    Wahnsinn, ich muss auch gleich mal „nachlesen“. Bin schon wieder weg, lasse liebe Grüße da.
    Das Träumerle Kerstin – jetzt träum ich von Afrika.

  30. Tanja schreibt:

    Super schöner Strauß, tolle Idee, da geh ich doch gleich mal auf die Suche nach den Bildern.
    Vielen Dank fürs in Erinnerungen schwälgen.
    lg Tanja

  31. Pingback: Brautstrauß-Stöckchen « Meli – simply me

  32. Anne schreibt:

    So ein besonderer Brautstrauß *staun* und so ein schönes Stöckchen 😉

    Hab es gleich mal mitgenommen, Danke für so ein schönes Stöckchen!!

    LG
    Anne

  33. Pingback: Brautstrauß-Stöckchen « Verzage nicht!

  34. promocia (elke) schreibt:

    Oh das nehme ich auch gerne mit.
    Finde die Idee total nett.
    Meins muss ich einscannen..
    aber das geht ja hux flux:-)

    Liebe Grüsse

    Elke

  35. Synapse schreibt:

    Meine Güte, ist der schön! Der würde mir auch gefallen. Ganz, ganz toll….

  36. Gisel@ schreibt:

    Ein schöner Brautstrauß, den garantiert nicht jeder hat, zumindest nicht in unseren Gefilden ;). Die äußeren Blumen erinnern an Wandelröschen, wie sie auch in Mittelmeerländern wachsen, dann sind da wohl noch Bougainville dazwischen. Die flauschigen in der mitte kenne ich nicht, wunderschön.
    LG Gisela

    • chinomso schreibt:

      Die äußeren sind ne Art Oleander, die in der Mitte sehen aus wie Zahnbürstchen.
      Wie die heissen weiss ich nicht. Sie sind ja, wie beschrieben im Busch gezupft und selber gebunden.

  37. Pingback: Braut(strauß)schau | Rosenruthie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s