Trockenzeit

Ich muss hellseherische Fähigkeiten haben. Anfang Juni habe ich bei einem Besuch bei meiner Freundin Ingrid das Gedicht über Freddy Frog geschrieben. Und gestern sagte sie mir am Telefon, dass sie nun den Teich austrocknen lassen muss. Führt kein Weg dran vorbei. Es gibt momentan nur noch eine Pfütze drin. Die Frösche hatten schon wieder gelaicht und dem ruhestörende Quak-Nachwuchs war nicht mehr per Kescher bei zu kommen. Meine Freundin hat seit ca. Ende Mai keine Nacht mehr richtig durchschlafen können. Da würde ich auch langsam zum militanten Froschhasser. Das will ich bei aller Liebe zu so einem Gartenteich Idyll wohl zugeben. Da wird aus der Idylle nämlich schnell ein ….grübel, was ist das Gegenteil von Idylle??…. ein Krawall-Schauplatz.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Trockenzeit

  1. freidenkerin schreibt:

    Das ist verständlich. Das ist ganz schlimm, wenn man nicht mehr richtig schlafen kann…

  2. tonari schreibt:

    Oh, oh, hoffentlich rufst Du die militanten Tierschützer jetzt nicht auf den Plan 😉

    • chinomso schreibt:

      Kein Frosch wird sein Leben verlieren. Die Gefangennahme und Evakuierung wird einfacher, je weniger Wasser drin ist. Dann werden sie in einen anderen Teich verfrachtet, und leben dort glücklich bis an ihr natürliches Ende oder bis sie ein Storch frißt oder „wer“ anders. Franzosen zum Beispiel.

  3. VEB wortfeile schreibt:

    ich nehme an, das war das ende des teiches. die kommen nämlich sonst regelmäßig wieder. so ziehen sie wahrscheinlich an den nächsten pool. schade, aber schlaf ist heilig ;-).

  4. chinomso schreibt:

    Das Ende des Teiches, ja. Erstmal für dieses Jahr. Dann sehen wir weiter.

  5. paradalis schreibt:

    Na hoffentlich macht sie auch ein paar Fotos davon!
    🙂

    Ich wünsche dir einen schönen Tag, herzliche Grüße!

    • chinomso schreibt:

      Ich denke nicht. Sie ist noch analog unterwegs, weder digitale Cam noch PC. Da kommen nur eine Handvoll Fotos pro Jahr in die Tüte. 😦

      • paradalis schreibt:

        Kann sie es vielleicht aufmalen?
        🙂
        Ich liebe Frösche. Also aus der Ferne. Ich würde weder einen küssen, noch im Gartenteich haben wollen. *g*

        • Chinomso schreibt:

          Ach der Frosch? Oder einen von den vielen? Ja, den kannste haben. Da ich ja nichts unfotografiert lassen kann, habe ich den schon Anfang Juni fotografiert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s