Schlappschwanz-Indianer

Ding-Dong!! Kling-Klong. Soll heissen—- ich bin wieder da. Aber auch wieder nicht.
Der Herr Surfsstick ist eine pure Enttäuschung gewesen. Er ist vom Stamme der Schlappschwanz-Indianer. Sowas hat die Welt noch nicht gesehen. Also echt. Ehe sich da ne Seite aufbaut, hat ne alte Oma 2 Paar Socken gestrickt. Soviel Geduld hat kaum einer. Ich jedenfalls nicht. Und wenn ich dann mal was geschrieben hatte, dann kackte mir die Verbindung ab. **kreisch**

Ich habe es dann entnervt sein gelassen und den Herrn Surfstick links liegen. Am 16.07. sind wir dann in den Urlaub geflogen und heute gegen 21 Uhr wieder in NRW eingeflogen. Nun sitze ich bettfein mit dem Herrn Surfstick bei meiner Freundin Ingrid im Dachzimmer, denn hier oben scheint Herr Stick mal ein wenig Leistung zu zeigen. Nicht viel, aber besser als nix.

Ich befinde mich bis Samstag in Bielefeld (für die Beantwortung der Frage nach dem NRW Standort). Bis Samstag nur das Nötigste von mir. Es ist noch immer Urlaub und somit mehr oder weniger Offline-Zeit. Nur soviel. Es war der anstrengendste Urlaub, den ich je hatte. Soviel habe ich mein Lebtag nicht geschwitzt. Gestern hatten wir in St. Petersburg 42°C. Noch Fragen? Ich hoffe, ja.

Fotos verspreche ich euch viele, viele, viele. Und versprochen wird nicht gebrochen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Schlappschwanz-Indianer

  1. freidenkerin schreibt:

    Zweiundvierzig Grad! Donnerwetter! Dagegen ist’s ja hier direkt kühl gewesen…
    Schön, dass du wohlbehalten wieder hier bist! Freue mich schon sehr auf Berichte und Fotos!
    Liebe Grüße! 😀

  2. tonari schreibt:

    *froi, froi, froi* Schön, dass du (wohlbehalten?) zurück im Lande bist. Man hat Dich also wieder rausgelassen 😉 Ich freu mich, hatte schon Doppel-Blog-Entzugserscheinungen.
    Das mit dem Surfstick ist so eine spezielle Sache. Ruediger hat mich damals beim Kauf darauf hingewiesen, dass die Netzabdeckung mancher Anbieter unterirdisch mies sei. Hab mich dann für die Magenta-Truppe entschieden und bin super damit gefahren.

  3. Audubon Ron schreibt:

    Yes, I look forward to the report.

  4. VEB wortfeile schreibt:

    ich bin schon gespannt, was du uns alles zeigen wirst von deiner reise. und ja, diese sticks sind icht so gut, wie die werbung allgemein verspricht. die übertragungsrate ist doch ungewöhnlich niedrig. und für mehr, als ein paar mails zu lesen, finde ich sie ziemlich ungeeignet.
    schön, daß du wieder im lande bist! und 42 grad in einer stadt, daß mag ich mir gar nicht vorstellen… :roll:.

  5. april schreibt:

    ‚Schon wieder da? Ich freue mich natürlich, denn ich habe dich und deine Schreibe‘ vermisst. Aber genieß‘ du mal ruhig die restlichen Urlaubstage, um die anstrengende Reise ausklingen zu lassen. 42 Grad? Puuuh; wir frösteln hier alle ein wenig, aber immer noch besser als so heiß.
    Und jetzt bin ich gespannt auf deine Fotos und Berichte,
    herzlichen Gruß,
    Ingrid

  6. Gedankenkruemel schreibt:

    Oh wie schön das du wieder wohlbehalten
    zurück in Deutschland bist..*freu *freu

    Ich und alle anderen haben dich vermisst.
    aber den Urlaub sei dir gegönnt.

    42 Grad..in einer Stadt? ach du Schreck..
    das ist super anstrengend..weiss nicht ob ich das
    überstanden hätte..
    Wie gesagt sooooo schön das du wieder im Lande bist.
    Wünsch dir noch schöne Tage bei deiner Freundin.

    freu mich schon auf Fotos usw..

    Herzliche Grüsse
    Elke

  7. minibares schreibt:

    Aha, tief im O – o – o – osten von NRW bist du also.

    Na gut, wir hatten NUR 36 Grad und ein paar zerquetschte.
    Auch das war schon heftig. Doch 42 , das geht echt an die Substanz.
    Immerhin bist du wieder im Lande, das ist doch wunderbar, und vor allen Dingen heil.

    Ich freu mich schon auf die Bilder und Hintergrund-Infos

  8. Lucie schreibt:

    So ein Erlebnis hatte ich in diesem Urlaub auch. Diese Surfsticks sind leider (fast) immer ein glatter Reinfall 😦

    Genieße die restliche Zeit und liebe Grüße
    Lucie 🙂

  9. Lies von Lott schreibt:

    Ich wollte schon immer mal nach St. Petersburg, aber irgendwie bot es sich nie an… Mhhh! Wie war es denn umgeben von Zwiebeltürmen und so viel Grad?

  10. Bellana schreibt:

    Willkommen zurück!
    Ich freue mich schon auf die Bilder.
    Grüßle Bellana

  11. paradalis schreibt:

    Hurra!!!!!!!!!!!! Du bist zurück!
    🙂
    Ich freue mich!

    Herzliche Grüße
    Heike.

  12. marie418 schreibt:

    Also ist mein Surfstick nicht die normale französische Wertlosarbeit gewesen, als mein MoDem explodierte, sondern so gehts auch anderen, eine Befreiung ist das *lach.

    Schön warm in Russland, gell – bei uns ist es nur wenig besser hier, aber das kennt man ja.

    Ich bin gespannt auf deinen Reisebericht – und freu mich drauf.

  13. ute schreibt:

    hallo und willkommen zurück..
    ich freue mich wieder von dir zu lesen und bin mega gespannt, wie du das land erlebt hast..
    vielen dank für das pöstle, es kam heute an..
    ein schönes wochenende ..
    lg ute

  14. Träumerle Kerstin schreibt:

    Ui Ui Ui – aus der Sonne in die Sonne. In der Zeitung kann man auf der Wetterkarte sehen, dass die Leutchen da ganz schön im Brutkasten sitzen.
    Nun entspanne erst mal, verarbeite alles und: dann zeig bitte die Bilder! Ich bin super gespannt auf Deinen Bericht.
    Liebe Grüße von Kerstin.

  15. Anna-Lena schreibt:

    Schön, dass du wieder in fast heimatlichen Gefilden bist. Die paar Tage warten wir noch geduldig auf dich.

    Herzlich,
    Anna-Lena 🙂

  16. Ruthie schreibt:

    Ich freu mich auch *hüpf*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s