MS Novikov Priboi

Bei wunderbarem Abendlicht wurden wir in Moskau auf die „Novikov Priboi“ eingeschifft.

Hier ein Blick vom Oberdeck auf die Moskwa.

Die beste Medizin gegen alle Krankheiten im Urlaub ist es,
jeden Abend einen landestypischen Schnaps
zur inneren Anwendung dem Körper zuzuführen.
So jedenfalls sagt meine Freundin Ingrid.
Wir haben deshalb unseren Kabinen Kühlschrank mit „Wässerchen“ gefüllt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, Reisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu MS Novikov Priboi

  1. Ruthie schreibt:

    Ja, das glaub ich auch: Das kühlt und desinfiziert 😉

  2. paradalis schreibt:

    Das habt ihr richtig gemacht!
    🙂

  3. april schreibt:

    Man weiß ja nie, zum Desinfizieren nach dem Essen …

  4. Anna-Lena schreibt:

    Ein Schnäpschen in Ehren
    kann niemand verwehren 🙂

  5. VEB wortfeile schreibt:

    sto gram (сто грам)? wer weiß, wogegen es geholfen hat. auf jeden fall sehr russisch ;-).

  6. chinomso schreibt:

    Ich verrate an der Stelle mal was….. aber pssst, nicht weiter sagen….. ich habe von der Flasche keinen Tropfen getrunken. Ich kriege sowas nicht runter. Nicht beim besten Willen und wenn dann nur mit Würgereiz. Und deshalb sehe ich nicht, wieso ich mir das antun sollte.

    • tonari schreibt:

      Woditschka geht ja noch, insbesondere als Mixgetränk, aber beim Samagon (Selbstgebrannter) hatte ich leichte Panikanfälle. Trink schnell, es wird langsam dunkel 😉

      • chinomso schreibt:

        Ich habe einmal (1980) selbstgebrannten russischen Wodka getrunken (zu 4 Erwachsenen eine 1/2 l Flasche, also nicht unmässig viel). Danach hatte ich am anderen Morgen Probleme mich auf den Beinen zu halten. Die Beine knickten immer wieder ein. Seitdem lasse ich die Finger von dem Zeug. Bin froh, nicht blind geworden zu sein.

  7. freidenkerin schreibt:

    Pur hätte ich den auch nicht trinken können. Aber mit Lemon oder Tonic durchaus.

  8. Gedankenkruemel schreibt:

    Deine Freundin hat da Recht denke ich
    was desinfizieren angeht.

    Aber selbstgebrannten..besonders den russichen
    davon Finger weg..

    Schnapps konnte ich noch nie trinken.
    Meine rusischen Kollegen wollten immer
    so gerne mit mir anstossen. Musste sie immer
    entäuschen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s