Freitagsfüller am 15.Oktober

1.   Manche Leute verhalten sich so, dafür gibt es keine Worte. 

2.   In diesem Jahr bin ich an einige Dinge ganz anders ran gegangen, als die Jahre davor und darum ist es ganz besonders für mich .

3.   Vorige Woche war bedeutend stressfreier als diese Woche. Und dabei hatte ich mir ausgemalt, ich würde eher ne ruhige Kugel schieben können. Es sind Herbstferien und viele Leute sind im Urlaub. Kollegen und auch Kunden. Aber es waren dann doch eher nur meine Kollegen. Und sie ließen mich mit ihren Kunden und der vielen Arbeit zurück. **soifz** Aber ich habs gewuppt.

4.   Am liebsten blogge ich montags, dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags, samstags und auch sonntags. 

5.  Hochmut kommt vor dem Fall , das sagte meine Mutter immer. (und sie sagt es noch immer hin und wieder)

6.   Wenn ich wüsste, wie lange ich noch leben darf, dann würde ich meine Zeit vielleicht sinnvoller „verwenden“.  Aber ich möchte es nicht wirklich wissen. So wie es ist, ist es gut und ich kann relaxt meinen Weg gehen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die Verabredung mit einer Bekannten aus dem Gospelchor, mit der ich gleich zum Chinese zum Essen gehen werde, morgen habe ich vormittags viel mit dem Einkauf, der Wäsche und Küchenzaubereien zu tun, denn wir bekommen Besuch von einer nigerianischen Familie und ich habe typisch deutsches Essen geplant und Sonntag möchte ich RELAXEN und sonst nüscht.

Die Vorgabe für den Freitagsfüller kommt von Barbara. Meine Gedanken sind „in bold“ markiert. Die Bezeichnung „fett markiert“ gefällt mir gerade nicht. Warum wohl?? … weils dick macht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Freitagsfüller am 15.Oktober

  1. minibares schreibt:

    Eine ausgefüllte Woche…
    Und nun kochen – deutsch sogar – für nigerianische Freunde. Das wird bestimmt ein tolles Wochenende, heute zum Chinesen, morgen die Freunde.
    Zu allem viel Vergnügen, prima Gespräche, alles Liebe ♥

  2. ute schreibt:

    Wenn ich wüsste, wie lange ich noch leben darf, dann würde ich meine Zeit vielleicht sinnvoller „verwenden“.

    dannn tu es ! 🙂

    was wirst du tun mit der zeit die dir bleibt
    mit der letzten hälfte des lebens
    beugst du dich weiter der notwendigkeit
    sterben all deine träume vergebens

    was wirst du tun mit der zeit die dir bleibt
    und auf welche besondere weise
    wartest du nur, das dein zug entgleist,
    oder machst du dich auf die reise..

    (c) tino eisbrenner aus zeit die dir bleibt vom album stromab (hausboot)

    lg ute

    • chinomso schreibt:

      Ute, da ist was dran. Ich erfülle mir immer mal wieder Träume. Das klappt schon ganz gut. Aber leider muss ich einem ungeliebten Job nachgehen, der mir andererseits das Geld für die Erfüllung der Reiseträume bringt. Also? Augen zu und durch.

  3. VEB wortfeile schreibt:

    liebe chinomso,

    ich wünsch dir dann mal ein gelungenes wochenende mit viel zeit zum faulenzen :-).

    herzlichst,
    frau w.

  4. Gedankenkruemel schreibt:

    Viel Spass beim Chines
    auch wenn ihr schon dort seit..
    oder vieleicht sogar schon wieder zurück.

    Ein schönes ausgefülltes Wochenende
    hast du geplant..

    Herzliche Grüsse
    Elke

  5. freidenkerin schreibt:

    Viel Freude beim Entspannen und Faulenzen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s