Mit freundlicher Genehmigung

…Fotos von unserem Besuch am Samstag. Ich finde die Familie so liebenswert, dass ich sie euch gerne zeigen möchte. Es war ein sehr gelungener Nachmittag und Abend. Wir hatten viel Spaß zusammen. Das nigerianische und auch das deutsche Essen wurde ratzekahl aufgegessen. Für die Eltern war Kartoffelsalat eine Neuheit. Die große Tochter kannte sowas aus dem Kindergarten und macht den Eltern Mut, das auch mal zu probieren. Sie ist in der Familie auch die Vorreiterin, was die deutschen Sprachkenntnisse angeht. Mit ihren vier Jahren beherrscht sie drei Sprachen. Wirklich grossartig.

Hier noch eins von der Kleinen. Sie war alleine in der Wohnung unterwegs und ich ahnte, sie heckt was aus. Und prompt habe ich sie im Bad erwischt. Der kleine Keks hat echt versucht, mich aus dem Bad raus zu bugsieren. Sie wollte ungestört Klopapier abrollen und mit Seife und Duschgel rumschmieren. Ich habe mich köstlich amüsiert über das kleine Lausemädchen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Mit freundlicher Genehmigung

  1. fudelchen schreibt:

    Aber sie schaut ganz brav…das hätte sie bestimmt nicht getan, nein doch nicht 😀
    Schön, daß es ein so gelungener Abend war.

    GLG Marianne 🙂

    • chinomso schreibt:

      Nein, natüüüüüüüüüürlich nicht. Der Toilettenpapierbehälter war nur schon offen und das Duschgel auch. Man kann sowas nicht rumstehen lassen, wenn kleine Kinder da sind. Die große Schwester hat sich alle 20 Minuten die Hände gewaschen und sich danach bis über die Ellebogen mit der Handlotion eingecremt. Ich lache immer noch, wenn ich dran denken.

  2. freidenkerin schreibt:

    Bei den grooooooßen unschuldigen Kulleraugen kann man der Kleinen doch garnienicht böse sein, nicht wahr? 😉

  3. april schreibt:

    *lach* Ja, die Kleinen stellen dir die Bude auf den Kopf. Da kann man eigentlich nur alles an die Decke hängen *g*

  4. minibares schreibt:

    So kleine Gesellen ist man nicht mehr gewohnt. Ansonsten wären diese Dinge außer Reichweite gewesen.
    Aber herrlich, dass sie so schön normal sind.
    Danke für die schönen Fotos, eine liebenswerte Familie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s