November(Sonn)Tag

Bei einem solchen Kaiserwetter muss man einfach raus und die Nase in den Wind halten. Und wenn es keinen gibt, dann macht man den selber.
Ich habe also den Fahrtwind beim Radeln genutzt und bin am Nachmittag losgedüst.

Die erste Vollbremsung verursachten diese bizarr aussehenden Vogelbeeren.
Keine Ahnung, ob es welche sind.
Wissen die Botanik-Experten unter meinen Besuchern Näheres?
Falls ja, bitte ich um Aufklärung.

Raus aus der Stadt und den weiten Blick genießen.


Den Baum kennen meine Langzeitbeobachter schon von einem Winterbild. Hier gab es heute die erste Pause, als ich das Gefühl hatte, meine Lunge hängt auf links. Gut dass ich ne Flasche Wasser dabei hatte. So konnte ich schnell wieder aufsitzen und weiter gings. Links am Bildrand sieht man schon, wo ich hin wollte. Drachen (ab)schießen (aber nur mit der Kamera).

Auf dem freien Felde draussen gab es diverse Drachen zu sehen, große und kleine. Bemannte mit Männeken dran ….

..und kleine, unbemannte kunterbunte Spielgeräte.

Hier mein Mr Topas in „pool position“. Wer die Geschichte von mir und Mr Topas nicht kennt, der möge mal hier nachlesen.  

und bei einer Pause zeigt er seinen Po-Sattel, den ich nach wie vor sehr sexy finde.

Als ich ein bisschen müde wurde, legte ich mich für ne Weile ins (Fahrrad)Körbchen.

Als ich aufwachte, entdeckte ich Fossilien. Vor Zillionen Jahren wurde die Stadt Reinheim gegründet. Und weil man der Banken Metropole Frankfurt gerne zeigen wollte, dass wir hier auch was auf die Beine stellen können, installierte man unzählige Bänke in der odenwäldischen Landschaft mit dem Namenszug dieser Boomtown.
Am Ende kam ich noch bei der örtlichen Prominenz vorbei. 

Sie winkte freundlich zurück, als ich bei ihr vorbei fuhr. Wir sind Nachbarn, denn sie wohnt nur ca. 300m weit weg von hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu November(Sonn)Tag

  1. fudelchen schreibt:

    Wunderschöne Fotos von einem wunderschönen Novembertag.
    Auch bei uns schien die Sonne, jetzt hat sich alles bezogen, Regen in Sicht.

    GLG Marianne 😉

  2. chinomso schreibt:

    Hier auch. Gegen 16:30 Uhr zog es zu. Aber bisher ist es noch trocken. Ich glaube, wir gehen nochmal ne kleine Runde.

  3. silberwoelfin schreibt:

    Die „Vogelbeeren“ sind glaube ich ein Liepesperlstrauch (Callicarpa). Um diese Jahreszeit einfach wunderhübsch.
    Schade dass hier im hohen Norden schon der Winter ausgebrochen ist. (Grau, Kalt und am Mittwoch solls schneien. Bis dahin regnets natürlich.)

    • chinomso schreibt:

      Hallo Silberwölfin, willkommen auf meinem Blog.
      Ich würde dir gerne was vom guten Wetter schicken, aber es hat uns schon verlassen. Mittlerweile regnet es.

  4. Himmelhoch schreibt:

    Sage mal, ist dein Rapunzelchen nicht eher ein Aschenputtel und die Schrift von dir? Denn an diesen Kurzstrünkchen ließe sich schlecht klettern!

    • chinomso schreibt:

      Es gibt doch Extentions heutzutage. Und die Kerle können eh nicht mehr klettern. Muckis sind Mangelware. (Ausnahmen bestätigen die Regel 🙂 )

      Und ja, die Schrift ist von mir. Aber alles andere echt und wirklich hier Luftlinie 300m weit entfernt. Find ich witzig, das Haus.

  5. april schreibt:

    Da hast du aber oft angehalten und schöne Fotos mitgebracht. Und ja, die violetten Beeren sind Callicarpa, der Liebesperlenstrauch. Hast du welche für den Wildhüter mitgenommen? 😉

    • chinomso schreibt:

      Ja, ich habe öfter anhalten müssen, weil mir mitunter auch die „Berge“ zu steil waren. Und wenn man dann mit der Kamera rumfuchtelt, dann merkt keiner, dass der eigentlich Grund die fehlende Puste ist. 🙂 Guter Trick. Kann ich weiter empfehlen.

      Der Wildhüter war nicht dabei, weil er sein Rad nicht in Schuß hat….**mecker**grummel**kopfschüttel**.

      Das wär kein Grund ihm keine Liebesperlen mitzubringen. Aber so giftig wie die aussahen, da habe ich nicht dran gerührt. Nur mit den Augen der Kamera.

  6. freidenkerin schreibt:

    Dein Po-Sattel sieht wirklich sehr gemütlich aus, ich glaube, so einen werde ich mir für meinen Drahtesel auch zulegen…
    Eine schöne Foto-Safari hast du gestern gemacht! Vielen Dank für’s Zeigen!
    Liebe Grüße!

  7. Ruthie schreibt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Chinesische_Sch%C3%B6nfrucht (Da steht nicht, dass sie giftig ist, aber bei anderen Quellen hab ich das schon gelesen.)

    Das war ein schöner Sonntagsausflug mit Dir und Deinem Radl…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s