4. Advent

Die roten Kerzen sind entzündet.
So mancher Hals und Rachen auch.
Die gute Nachricht ist verkündet.
So war es und so sagts der Brauch.

Nur noch paar Tage bis zum Fest.
Das Haus erfüllt mit Plätzchenduft.
Der Hausfrau gibt der Stress den Rest.
Der Mann schmeisst sich in Festtagskluft.

Die Kinder haben große Wünsche.
Das Konto leer, der Vater blank.
Die wollen mehr als nur Paar Strümpfe.
Da braucht man eine gute Bank.

So mancher fragt sich: Was ne Wii?
Wer soll das denn noch schaffen?
Die Werbung sagt das leider nie.
Seht ihr die Lücken klaffen??

Und alle laufen, kaufen brav.
Nie klingeln sie süßer, die Kassen.
Der Bürger ist und bleibt ein Schaf.
Er weiss es, doch er kanns nicht lassen.

Machts doch ein jeder, macht er’s auch.
So war es und so sagts der Brauch.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu 4. Advent

  1. freidenkerin schreibt:

    Sehr, sehr gut! 🙂 Vielen Dank für dieses bisweilen wohltuend spitzzüngige Gedicht! 🙂
    Wünsche dir und deinem lieben Wildhüter einen schönen Advents-Abend.

  2. fudelchen schreibt:

    Wie wahr, wie gut und es gibt doch so tolle Zetschriften, die einem die Planung so wunderbar einfach machen, nur…das auch etwas dazwischenkommen kann, das verschweigt dieses Mistding 😀

  3. Bellana schreibt:

    Wirklich passend gedichtet. Wir verschenken nur noch kleine Überraschungen zu Weihnachten. Die Kinder sind erwachsen und Enkel haben wir noch keine. Wir sind da lieber dann großzügig, wenn etwas das Jahr über benötigt wird.
    Grüßle Bellana

  4. Anna-Lena schreibt:

    Den Nagel auf den Kopf getroffen, liebe chinomso. Und die Menschen werden es weiter tun..

    Danke für den leckeren Tee, er hat mir das Korrigieren versüßt.
    Komm gut in die neue Woche. Ich habe Montags immer Heimarbeit (d.h. durch Altersteilzeit einen freien Tag pro Woche 😉 ).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s