Wir haben uns getrennt

Es hatte einfach keinen Zweck. Ich konnte ihn nicht mehr ertragen. So viele Jahre lang ging alles gut zwischen uns. Er war stets rücksichtsvoll gewesen und hatte mich mit Respekt behandelt. Genau wie ich ihn. Nur so kann eine Beziehung von Dauer sein.

Aber nein, auf einmal musste er das Spinnen anfangen. Forderte meine uneingeschränkte Aufmerksamkeit. Schlimmer noch. Er tat mir weh. Und das jeden einzelnen Tag. Nicht mal nachts konnte er von mir ablassen und mir meinen Schlaf gönnen. Ich war nicht bereit, mir das länger gefallen zu lassen.

Am Mittwoch, morgens gegen 08:30 Uhr, haben sich unsere Wege nach mehreren  gemeinsamen Jahrzehnten für immer getrennt.

Ade Weisheitszahn.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Abenteuer Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Wir haben uns getrennt

  1. Sehr spannend geschrieben, danke!

    Möge sich der „Trennungsschmerz“ auch schnell verabschieden 🙂

    So lange habt ihr es gemeinsam ausgehalten?

  2. Gedankenkruemel schreibt:

    Hach jetzt hab ich mich für nen Moment
    erschrocken.

    Prima das du ihn nun los bist !
    das Leben wird damit nun
    schmerzlos was ihn betrifft.

    Liebe Grüsse
    Elke

  3. freidenkerin schreibt:

    Bravo! Eine richtige Entscheidung! Glaub mir, bereits nach kürzester Zeit wirst du ihn, der dich zum Schluß so sehr gepeinigt hat, in keinster Weise mehr vermissen… 😉
    Liebe Grüße!

  4. Claudia Sperlich schreibt:

    So eine Beziehung habe ich schon dreimal hinter mich gebracht.
    Das Besondere daran: bei keiner anderen Beziehung ist der Trennungsschmerz so kurz!

  5. chinomso schreibt:

    🙂
    Okay, es klafft ne Lücke. Aber was soll’s?

  6. Synapse schreibt:

    Ach komm, pfeif auf die Lücke. Sei froh, dass du den Kerl los bist, der dir den letzten Nerv geraubt hat. Ich bin stolz auf dich, dass du den Gang gewagt hast…

  7. Bellana schreibt:

    Vermutlich hast Du ja noch 3 weitere, also ist die ganze Weisheit noch nicht verloren .
    Grüßle Bellana

  8. Träumerle Kerstin schreibt:

    Dann drück ich Dir die Daumen, dass es keine Komplikationen gibt und schnell geht.
    Liebe Grüße von Kerstin. (ich bin erst einen los)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s