Inside 7 am 16.02.2011

weiss…sagt man, sei die Unschuld. Hat einer sie gesehen?

schwarz… sollte man niemals sehen. Es gibt immer einen Ausweg.

rot… ist Leben, Blut, Feuer, Wärme, Temperament, Flamenco

grün… ist mir am liebsten in lindgrün, wenn es im Frühling überall sprießt.

pink… ist die neue Steppweste, die ich mir gestern gekauft habe zwar nicht, aber ein wunderbarer dunkler Magentaton. Satte Farbe.

blau… hätte ich den Himmel gerne immer. Geht das?

grau… ist alle Theorie

Die Vorgaben sind fett, mein Senf dazu ist unfett.
Wie immer „sponsort by“ Annelie

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Inside 7 am 16.02.2011

  1. Gisel@ schreibt:

    Sehr schön….und was ist eigentlich mit „Gelb“? 😉
    LG Gisela

  2. bigi schreibt:

    grün… ist mir am liebsten in lindgrün, wenn es im Frühling überall sprießt.

    grün steht auch für Neid, etwas ganz, ganz dummes, wie ich finde. Denke ich an Grün, denke ich an Irland – soviele unterschiedliche GrünTöne hab ich in meinem Leben noch nirgends sonst gesehen. Und unter einem RegenBogen besonders schön 😉

    pink… ist die neue Steppweste, die ich mir gestern gekauft habe zwar nicht, aber ein wunderbarer dunkler Magentaton. Satte Farbe.

    OHOH, dann halte die auf einem der nächsten BloggerTreffen, an dem eine Frau HimmelHoch teilnimmt mal ganz gut fest – oder zieh sie dort erst gar nicht an 😉 – Sonst ist sie weg. Frau HimmelHoch fährt doch voll auf diese Farbe ab.

    Mir fehlt noch ein plüschiges RosaRot in der Aufzählung 😆

    Liebe Grüße
    bigi

    • paradalis schreibt:

      Hallo Bigi, das wundert mich jetzt ein wenig.
      🙂
      Klar kann man „grün vor Neid“ werden, sofern man dazu neigt, aber als Farbe des Neides kenne ich nur „gelb“.
      🙂

      Hier steht das ziemlich gut erläutert:
      http://www.seilnacht.com/Lexikon/Gelb.htm

      Herzliche Grüße
      Heike

      • bigi schreibt:

        ARGS Heike – danke
        grün ist Hoffnung! Ich Dösbaddel, ich 😆
        Aber für diese Verwechslung gibt es eine herrliche Erklärung – irgendwann vor langer Zeit wurde Frau Chinomso nämlich mal „shreklich grün vor Neid“ wegens irgendwas, das ich jetzt schon wieder vergessen hab. Was ist die Farbe fürs AltWerden?
        Liebe Grüße bigi

        • Synapse schreibt:

          Vornehme Blässe. Wenn du allerdings wächsern aussiehst, biste wahrscheinlich schon hinüber ,-)

        • paradalis schreibt:

          *g*
          Hallo Bigi.
          Die Farbe fürs Altwerden- oder sein ist nicht definierbar. Soll heißen, je älter, desto unsichtbarer. Manche haben bereits in jungen Jahren eine Perfektion dahingegend entwickelt. Das hat natürlich den Vorteil: man wird nicht mehr bemerkt. Oder belästigt. Man hat seine Ruhe. Und kann in Frieden an die Zeit zurückdenken, in der man noch sichtbar war.
          🙂

          Liebe Grüße, ich wünsche ein schönes Wochenende!
          Heike

          • chinomso schreibt:

            **kreisch** Du sagst das mit einer solchen Überzeugung, man könnte meinen, du hältst das für gut und richtig so.

            Ich denke bei deinem Statement an die pinke Clara Himmelhoch und habe gleich ein breites Grinsen im Gesicht.

            Soll ich mir schon mal nen beigen Übergangsmantel kaufen? War das am Ende ein Fehler, dass ich mir gerade ne himbeerfarbene Steppweste gekauft habe? In meinem Alter!!!????

            • paradalis schreibt:

              Also hör mal, das ist eine Kunst, so zu schreiben! 🙂
              Und deine himbeerfarbene Steppweste finde ich unbesehen Klasse! Ich wünschte, ich hätte auch mal Mut zur Farbe.
              Das höchste der Gefühle ist bei mir ein grüner Schal (und auch der hat noch die Farbe meiner Augen) und eine lila Handtasche/Seesack. Die/der hat nicht die Farbe meiner Augen.
              *g*

          • Gedankenkruemel schreibt:

            Tja bin mal gespannt wie unsichtbar ihr werden
            wenn ihr in die Jahre kommt..*g

            Ich fühle mich nicht die Bohne unsichtbar.
            Wenn doch dann würde es bedeuten ich
            bräuchte garnicht im April zu kommen, das würde keiner merken..*grins

            • chinomso schreibt:

              Es gibt sie schon, diese kleinen grauen Frauen, die scheinbar nur noch beige und grau kennen. Aber dazu gehörst du natürlich nicht. Das ist mir schon klar. Übrigens freue ich mich unglaublich darauf euch alle zu treffen. . Das wird ein großer Spaß. Ich bin sicher. Ganz sicher.

            • paradalis schreibt:

              Hör mal, dich erwartet schon am Bahnhof ein Empfangskomitee!! (Das muss ich dringend noch organisieren. So ein richtiges, mit Pauken und Trompeten und so. Sach ma, liebe Chinomso, kannst du nicht deinen Gospelchor dazu bringen, genau um diese Ankunftszeit am Chemnitzer Bahnhof zu stehen?)
              Um welche Uhrzeit reist du noch mal an? Nix mit unsichtbar!
              🙂
              Ich freue mich auf dich!!

              • chinomso schreibt:

                ach klar, sind ja nur 80.
                Wohin schicken wir die Reisekostenabrechnung? Aber vielleicht können wir ja die Bahnfahrt umsonst bekommen, wenn wir die anderen Fahrgäste mit unserem Gesang erfreuen. Dann sind wir, in Chemnitz ankommend, auch gut eingesungen. Bisschen Wein auf der Fahrt **’hicks** und die Stimmen sind geölt.

                hach, wenn man nur so könnte, wie man wollte.

  3. Synapse schreibt:

    Ich habe heute auch schon irgendwo mal geschrieben, dass ich grün sehr mag. Besonders im Frühling liebe ich diese schöne satte Farbe, die es in allen Nuancen gibt.

    Schönen Abend wünsche ich dir. Mandy

  4. paradalis schreibt:

    Ich muss mal jetzt darüber nachdenken.
    Da ich weiß und schwarz bevorzuge, macht mir das jetzt fast ein wenig Sorgen.
    *g*

  5. Gedankenkruemel schreibt:

    Ich mag sie auch fast alle genau wie beschrieben.
    Nur pink ist nicht so mein Farbe..*g

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s