Das Fremde-Leute-Treffen

Das war gar keins. Sozusagen eine Mogelpackung.
Aber so lässt man sich gerne an der Nase herum führen.
Zuerst mussten wir uns durchs Dickicht des
Großstadt-Dschungels kämpfen.
Als wir bei Frau Paradalis‘ Partylocation
eintrafen, wurde es erstmal richtig spannend.
Ihre Tochter begrüßte uns ganz herzlich an der Eingangstür,
denn Heike war nicht da. Aber sie war nicht weit,
sondern nur mal schnell in ihre Wohnung gegangen.
Sie wohnt schon echt idyllisch und naturnah.

Frische Luft zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Kaum waren die Möbel repariert, konnte es auch schon los gehen.

Bitte recht freundlich.
Die Frau neben mir wollte nicht erkannt werden
und setzte ihre dunkle Brille auf.

Andere Leute probierten auch sie davon zu überzeugen,
dass die Welt ohne dunkle Brille gleich nicht mehr
düster aussieht. Aber ohne Erfolg. Sie war unbelehrbar.

Alles war natürlich ganz anders.

Frau Paradalis, unsere Gastgeberin, ist eine sehr warmherzige Person, die keineswegs alles durch eine dunkle Brille sieht. Wäre sich nicht ein mutiger Mensch und würde sie nicht vor Optimismus sprühen, dann hätte sie nicht den Glauben gehabt, Fremde einladen zu können ohne eine Katastrophe herauf zu beschwören. Sie hat es getan und alle, die ihrem Ruf gefolgt sind, haben es nicht bereut. Im Gegenteil. Auch sie wurden für ihren Wagemut und ihr tollkühnes Verhalten belohnt und hatten ne richtig gute Zeit in Chemnitz. Die Blogger sahen sich, manche erkannten sich, manche nicht. Machte aber nüscht. Denn sie mochten sich dennoch auf Anhieb. Die Paradalische Familie wurde von uns Bloggern umgarnt und in Gespräche verwickelt, wenn nicht sogar in solche verstrickt.

Wir haben auch wie die Wilden fotografiert. Aber diese Fotos können nicht alle gezeigt werden. Wo kämen wir denn da hin?? Wir sind hier doch nicht bei F.ac.boo.k.
An der Stelle nochmal ein dickes Dankeschön an Heike.
Paar Blümchen für dich. Die deinen sehen sicher nicht mehr so schön aus. Genau wie wir alle sind sie in der Zwischenzeit eine Woche älter geworden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Das Fremde-Leute-Treffen

  1. paradalis schreibt:

    Wow! Da ist ja dein Wildhüter echt gut getroffen. Das Foto sieht genial aus.
    !
    🙂

    (Schickst du mir diese Fotos bitte mal per Mail in Groß? Ich habe zwar die von uns auch, aber nicht so schön, oder lustig getroffen, bspw. als die Bank rep. wurde.)
    Oh je, stimmt, kurz bevor ihr da gewesen seid, bin ich in die Wohnung gehuscht, ich war ja noch nicht geduscht, keine Haare gewaschen und war gerade eben erst mit den Anrichten der Platten fertig geworden. War das eine Hektik!
    *g*
    Aber ich glaube, mein Töchterchen hat das souverän gemeistert, sie behält in so hektischen Situationen immer ganz gut die Nerven. Was bin ich froh, dass sie so ist, wie sie ist.


    Danke auch für die Blümchen, stimmt, ich habe gestern diese vielen Sträuße aufhübschen müssen, einige sind noch ganz gut, andere nicht. Kaum zu glauben, dass die Party wirklich schon eine Woche her ist. Ich bin noch so voller glücklicher Emotionen, als sei es gerade eben passiert.
    Ein wenig habe ich mir auch von diesem Blumenstrauß aufgehoben, nämlich in Form von Fotos, in der Slideshow sind auch Blüten von dem bei dir abgebildeten Strauß enthalten.
    🙂
    Tja, die Brille – sie war nach zwei Stunden Schlaf auch notwendig, das glaub mir mal. Ihr habt euch redlich bemüht, das stimmt schon, aber leider leider erfolglos. *g*

    (Wer hat denn eigentlich das schielende Foto geschossen? Das hätte ich auch zu gern zum Entwickeln. Ich erstelle mir nämlich gerade ein Fotoalbum, ein richtiges zum Anfassen.)

    Hab Dank für den schönen Artikel, er ist genauso warmherzig wie du, liebe I., auch wenn ich das Gefühl habe, du magst das immer gar nicht so gern hören oder lesen – da kannst du gar nix machen – isso!!

    Dir einen schönen Sonntag, ganz herzliche Grüße!
    Heike
    🙂

  2. freidenkerin schreibt:

    Klasse! 😀 Da sprüht dein liebenswerter Humor aus jeder Zeile! 😀
    Wünsche dir noch einen schönen und erholsamen Sonntag!

  3. Gedankenkruemel schreibt:

    Ja einfach Klasse 🙂
    Deine Worte sind voll von deinen herrlichen Humor
    und sehr liebenswert.

    Sehr sehr schöne Fotos.

  4. Ruthie schreibt:

    Beste Story zum Geschehen!
    Du bist und bleibst eine geniale Geschichtenerzählerin.
    I mog di! (Soooo sehr!♥♥♥)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s