Sonntags im Mai

Mein Tag begann auf meinem neu gestylten  Balkon mit einem granatenmässig leckeren Frühstück. Reichte dann von der Menge her gleich noch als Mittagessen.

Meine junge zarte Blumenpracht.
Und hier der Beginn meiner Tomatenplantage.
Eine Frage stellt sich mir schon jetzt:
Darf man Fleischtomaten auch Vegetariern anbieten??
Weiß das einer??

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Sonntags im Mai

  1. Ruthie schreibt:

    Wenn es stimmt, dass Zitronenfalter Zitronen falten, dann darfst Du Fleischtomaten keinem Vegetarier anbieten 😀

  2. freidenkerin schreibt:

    Das Frühstück ist wirklich granatenmäßig! 😀
    Hm! Gute Frage! Ich werde mich mal bei Foodwatch erkundigen… 😉
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche!

  3. Brigitte schreibt:

    Was für ein tolles Frühstück …

    Dein Balkon gefällt mir richtig gut – ich hätte eigentlich auch einen, direkt auf die Strasse raus, also nicht wirklich prickelnd 😉

    naja man kann nicht alles haben, gell?

    Wünsch dir einen guten Start in die neue Woche
    Liebe Grüsse
    Brigitte

  4. SusiP schreibt:

    Nein, die essen auch keine Blutorangen.

  5. tonari schreibt:

    Zu den Fleischtomaten wird es wohl nicht kommen.
    Das arme Nachtschattengewächs wird vorher bestimmt an Lichtstress sterben 😦

    • Bellana schreibt:

      Vorausgesetzt die Solarleuchten funktionieren auch und sind nicht nur Deko.

      • chinomso schreibt:

        Die funktionieren erstklassig. Und zwar leuchten die seit letztem Sommer pausenlos, wann immer Sonne war. Sogar im Winter waren die im Dienst. Und das Beste— die waren sensationell günstig.

  6. Audubon Ron schreibt:

    Ein sehr schöner Balkon.

  7. april schreibt:

    Was für eine Aussicht! Wunderschön.

  8. Was’n Paradies, so oben über den Dächern der Stadt so ein Balkon. Einfach nur wunderschön. Da kann ich mich nur mit Dir freuen. Ganz liebe Grüße aus der schönsten Hansestadt am Ryck vom Wolkfgang

  9. torenia schreibt:

    Oh, sieht das schön bei Dir aus. So über den Dächern… Herrlich!!!!!!!!!!!!!!

    Und die Tomaten werden was bei Dir?
    Ich hatte letztes Jahr meine Coctail-Tomaten, die „normalen“ Tomaten und meine „Coeur de Boeuf“ so liebevoll gehegt und gepflegt – und dann sind sie schwarz geworden, ehe sie rot waren. Irgendeine doofe Tomatenfäule. Und die hat auch alle anderen bei uns in der Nachbarschaft erwischt. Mist!!!

    Ich liebäugele auch dieses Jahr wieder schon die ganze Zeit mit Coctailtomaten, aber ich denke, das kann ich mir echt sparen. 😦

    • chinomso schreibt:

      Also bei mir ist das sehr sonnig auf dem Balkon (wenn das Wetter halt sonnig ist, sonst auch nicht 🙂 ) Und da werden die Tomaten tadellos. Die schaffen es nur sehr selten ins Haus, weil wir die immer so vom Strauch weg essen. Also Fingerfood. Ich würde es an deiner Stelle wieder versuchen. Wenn so ne Pflanze 80 Cent kostet ist der Verlust ja nicht so schlimm, wenn es nix wird. Der Versuch isses wert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s