Gesunde Ernährung

…ist das A und O. Aaaaaaaaaaaaah!! Oooooooooh!
Seid froh, dass ich kein Video gemacht habe.
Denn die Geräusche waren weniger lustig. Aber zu eurer Beruhigung sei gesagt– das Futter war schon tot, als es „auf den Tisch“ kam.

Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Gesunde Ernährung

  1. freidenkerin schreibt:

    Bei aller Sanftheit und Verschmustheit unserer Stubentiger vergisst man immer wieder sehr schnell und gerne, dass diese Wesen Raubtiere sind… 😉

    • chinomso schreibt:

      Es ist faszinierend wie selbstverständlich diese Katzen das Küken fressen. Knusper knusper knäuschen. Und ich war zuerst ein bisschen schockiert und dann fasziniert. Denn das ist normales natürliches Verhalten. Nicht das Verzehren von fein püriertem Katzenfutter. Das bekommen die meisten Katzen nur, weil wir Dosenöffner es appetitlicher finden. Oder? Sein wir mal ehrlich. Natürlich bekommen diese Katzen nicht jeden Tag und immer nur Küken. Aber hin und wieder als besonderes Leckerli eben doch.

      Ich finde es grossartig.

      • freidenkerin schreibt:

        Und das Jagen und Erlegen können die Miezen, ganz ohne Anleitung. Frau Mieze Smokey, eine reine Wohnungskatze, hat vor Jahren, als eine gute Freundin sie während einer meiner Reisen zu sich genommen hatte, ohne viel Federlesens Mäuse erlegt, mit solch einer schlafwandlerischen Sicherheit und Eleganz, als ob sie dies Tag für Tag tun würde…

  2. fudelchen schreibt:

    Urghhhs…und das mir.
    Zeige noch nicht einmal die Maus im Maul meiner Katze, hab ich nur fotografiert.
    Aber ich kann auch mit Karnickel und Tauben dienen…ist ja nicht so wie bei armen Leuten :mrgreen:

    • chinomso schreibt:

      Aber fotografiert hast du es auch. Es hat was. Oder? Es graust einem ein bisschen bei dem Gedanken, dass unsere Mieze ein Raubtier ist… wie Margot schon sagte.

  3. Gisel@ schreibt:

    Wir wissen es und wollen es doch nicht wahrhaben. Aber wir Menschen essen ja auch Tiere, zumindest die meisten von uns. Vielleicht, wenn wir sie selbst töten müssten, nicht ganz so viele.
    LG Gisela

  4. Claudia Sperlich schreibt:

    Natur ist überhaupt nicht romantisch. Der schöne Eichelhäher tut es auch – einmal vor meinen Augen (kein Bild, sondern eine Beschreibung).

  5. april schreibt:

    Ich finde es auch faszinierend, wie dieses wunderschöne Tier seiner Natur nachgeht. Denn nichts anderes ist es ja. Und wenn du schön brav bist, Chinomso, dann schenkt sie dir auch was, z.B. eine Maus. Oder hat sie schon?

  6. Gedankenkruemel schreibt:

    Ja ich weiss es ja das sie ihren Instinkt nachgehen,
    und das ist gut so.
    Muss aber gestehen das mir bissel mulmig ist
    wenn sie mit einer Maus als Geschenk kommen 🙂

  7. Ruthie schreibt:

    Schönes Bild, trotz Leiche. Und supersüße Miez!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s