Traumberuf

Ich weiß nicht, ob ich hier schon mal drüber geschrieben habe. Aber das Blog Vor mir die Welt von Meike Winnemuth kann ich euch wärmstens empfehlen. Auch wenn euch gerade nicht kalt ist. Diese Frau lebt von Januar bis Dezember 2011 einen meiner Träume. Die Welt bereisen und drüber berichten. Das wärs!!

Aber schaut mal selber in ihr Blog.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Traumberuf

  1. Aurum schreibt:

    Das ist wirklich Klasse. Das ist auch mein Traum, viel zu reisen, was ich auch tu, wo immer es möglich ist. Das nötige Kleingeld muss ja auch vorhanden sein und ich kann meine Pflichten für 0,4 ha ja auch nicht einfach abschieben.

    Schönes Wochenende wünscht Aurum

  2. Andrea schreibt:

    Ich lese dort auch regelmäßig. Ja, wirklich schön,
    Liebe Grüße, Andrea

  3. freidenkerin schreibt:

    Danke für den Link! 😀

  4. also? träume sind doch dazu da, sie zu verwirklichen! und los gehts!!

  5. chinomso schreibt:

    Da wäre nur der klitzekleine Haken der Finanzierung….. 😦

  6. na, man muss sich ja nicht gleich ein ganzes jahr vornehmen. dann kann man trampen und mitfahrgelegenheiten nutzen. und für kostenlose übernachtungen sorgt couchsurfing und hospitalityclub. und dann versucht man eben mal eine weile mit weniger auszukommen, ist bestimmt auch eine erfahrung wert!

    • chinomso schreibt:

      Ja stimmt. Aber so eine lange Zeit mal raus sein aus dem Trott, alles andere = vllt auch das alte Leben mal vergessen wollen/können… das stelle ich mir toll vor. Mit wenig auszukommen ist für mich alles andere als ein Problem. Darin hab ich Übung. 🙂

  7. Sunny schreibt:

    Danke für den Blogtipp 🙂 Genau das richtige zum Träumen!!

  8. Sunny schreibt:

    Eigentlich war das mehr so „ich würd dich anrufen, aber wenn du schneller bist im Finden, darfst du auch“ 😛 Ab morgen übernehme ich dann allerdings keine Garantie mehr für jegliche „Stimmungen“… was wird jetz eig mit dem anderen Postkartenprojekt?

    • chinomso schreibt:

      Adressen sind die mit der Straße oder auch Mailadressen. Anrufen, dafür braucht man die Telefonnummer. *kicher* Die hab ich glaub ich nicht mehr. Außerdem hast du doch immer Telefone, die nicht funktionieren. Und noch außerdem telefoniere ich nicht gerne. So. Habe fertig. Aber an Regina schreib ich auf alle Fälle. An dich vielleicht auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s