Viel Zeit zu stricken

Ich vermelde, ich bin krank.

Freitag fing es mit Halsschmerzen an und Samstag rannte ich am Abend mit ner Glühbirne herum. Meine jämmerlichen Versuche der Selbstmedikation hatten keinen Effekt. Nach einer weiteren Nacht ohne Schlaf und mit viel Husten tut mir alles weh, nicht nur der innerlich  aufgeriebene Brustkorb. **jaul**

Im Kopf bin ich auch irgendwie matschig. Heute Morgen hat mich der Wildhüter dabei beobachtet, wie ich den Tee auf einen flachen Teller gegossen habe. Nach dem Aufwischen hat er mich mit zum Arzt geschleift. Denn er hatte um 09:30 Uhr einen Termin.

Und das ist nicht mehr als gerecht. Denn 3 x dürft ihr raten, wer mich angesteckt hat.

Wir beide haben hier also ein kleines Lazareth eröffnet. Geht es einem besser, freut er sich so darüber, dass er den anderen wild abküsst. Und schwupps sind beide wieder auf Gleichstand. Und gegen Ende der Woche versuchen wir dann langsam wieder mal aus dem Bett aufzustehen und uns auf wackeligen Beinen was zu essen zu machen. Bis dahin habe ich dann sicher 10kg abgenommen. So machen wir das. Das ist sicher ne gute Idee.

Irgendwelche Einwände?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Viel Zeit zu stricken

  1. fudelchen schreibt:

    Oooch, da wünsche ich gute Besserung. Selber habe ich eine Seitentrangangina am Wochenende mit Antibiotika auskuriert und davor war es eine ätzende Bronchitis und jetzt fühle ich mich schon viel, viel besser.

    Alles Gute und gut auskurieren!!

    GLG Marianne ♥

    • chinomso schreibt:

      Oh Marianne, das klingt aber auch nicht gut.
      Jetzt hast du hoffentlich alles gut hinter dich gebracht und bist wieder fit.
      Ich eifere dir nach. Aber nur was das Gesundwerden angeht.

  2. Bellana schreibt:

    Da bleibt nur noch, Euch gute Besserung zu wünschen.
    Grüßle Bellana

  3. tonari schreibt:

    Gute Besserung in die Seuchenstation 😉

  4. Claudia Sperlich schreibt:

    Man sollte Euch in getrennte Zellen sperren, damit dies Bazillen-Pingpong mal aufhört!
    Abgesehen davon macht Ihr das natürlich, wie immer, vollkommen richtig. Nur diese Küsserei muß jetzt mal aufhören. *puritanisch guck*

    Gute Besserung Euch beiden!

  5. shelkagari schreibt:

    Ach, herrje! Ich wünsche euch Beiden von Herzen baldige gute Besserung!
    *Knuddel*
    ♥lichst!

  6. Anna-Lena schreibt:

    Oh je 😦
    Da will ich euch mal schnell vitaminreiche Grüße und Besserungswünsche schicken.
    Alles Liebe und lasst euch nicht unterkriegen 😉

  7. ute42 schreibt:

    Au weiah, auf diese Weise abzunehmen ist nicht gerade der richtige Weg.
    Euch beiden wünsche ich recht schnelle und gute Besserung.

  8. april schreibt:

    Es ist tatsächlich oft so, dass man wenig Hunger hat, wenn man krank ist. Aber viel trinken müsst ihr. Und ‚Gute Besserung‘ wünsche ich euch,

  9. perle schreibt:

    besser dich 🙂 und liebe grüße an die bazillenschleuder wildhüter

  10. Rana schreibt:

    Ich wünsche dir schnelle Besserung und eine gute Gewichtsabnahme 😉 Das ist immer ein toller Nebeneffekt ( hält bei mir leider nie lange an…) LG von Rana

  11. Ruthie schreibt:

    Alles, alles Gute!♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s