Und da war dann noch….

…das jährlich Gospelprojekt. Es hat wieder angefangen und ich bin wie immer hin und weg.

Bei der ersten Probe waren soviele Leute da, dass die 90 vorbereiteten Kopien an Notenblättern nicht reichten, sodaß jeder eine bekommen konnte.

Freitag war die zweite Probe und die fand in der Kirche statt. Die Akustik ist einfach wunderbar dort, wenn es auch ein bisschen frostig ist. Aber nur die Raumtemperatur, nicht die Laune der Leute. Wir haben den großen alten Bau mit unseren Stimmen erfüllt und quasi zum Leben erweckt.

Das geht nun bis Ende April so weiter. Immer Freitagabend ist die Chorprobe meine Einstimmung auf das Wochenende. Und ich werde jedes Mal geniessen und auch die beide Konzerte am Ende des Projektes.

Singen ist einfach mein Ding. Schade, dass ich nicht das ganze Jahr die Gelegenheit habe.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Und da war dann noch….

  1. Sunny11178 schreibt:

    Gospelsingen finde ich auch toll! Ich wünsch dir ganz viel Spaß dabei!

  2. Anna-Lena schreibt:

    Singen ist immer eine befreiende Angelegenheit. Ich erinnere mich, wie begeistert du immer vom Gospelchor erzählt hast.
    Viel Spaß wünsche ich dir auch in diesem Jahr 😉

  3. Rana schreibt:

    Singen tut einfach gut! Ich habe auch lange in einem „Popchor“ mitgesungen, nun mache ich auch bei solchen Projekten mit, ich wünsche dir noch ganz viel Spaß!!

  4. april schreibt:

    Ach, wie schön. Früher konnte ich auch gut singen, jetzt nicht mehr. Wir hatten in der Schulzeit auch mal eine Gospelgruppe, alles selbst organisiert. Da haben wir mit Begeisterung gesungen und sind auch zweimal aufgetreten. Ich kann dir das also nachempfinden. Wie schade, dass ich nicht mal zuhören kommen kann! Viel Spaß dir!

  5. ute42 schreibt:

    Wie schön, wenn man singen kann, und dann auch noch Gospels. Ich höre da sehr gerne zu. Leider reicht meine Stimme nicht aus, um ein vernünftiges Lied über die Lippen zu bringen.
    Ich singe trotzdem, eben alleine zu Hause 🙂

  6. shelkagari schreibt:

    Ach, wie herrlich! 😀

  7. Bellana schreibt:

    Leider kann ich überhaupt nicht singen, aber ich höre immer gerne zu. Meine Mutter hat früher immer gesagt, wenn ich singe, wird die Milch sauer, denn sie war und ist sehr musikalisch. Ich komme da wohl mehr nach meinem Vater.
    Grüßle Bellana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s