Ich muss mal….

….wieder was schreiben. Mein armes Blog verwaist ja völlig.

Die letzten Tage vor Pfingsten waren pickepacke voll mit Office von 8-18 + dann Vorbereitungen treffen + Geschenkidee finden + Geschenk entsprechend originell verpacken, kochen fürs Buffet und allerlei anderen Sachen, die im Vorfeld eines 30-ten Geburtstags zu erledigen sind.

Nein, ich bin, wie ihr wisst, nicht mehr so jung. Aber mein jüngster Sohn. Und der findet das sicher eher alt, jetzt wo er vorne ne „3“ stehen hat. Aber das gibt sich erfahrungsgemäß recht bald.

Was kann man einem solchen jungen Mann schenken? Studenten habe nie Geld. Also wäre ein Geldgeschenk schon sinnvoll gewesen. Aber das allein wäre widerum auch einfallslos. Daher musste was Besseres her. Also wurde es nach langer Überlegung dieser Karton.

Ich habe mich entschieden: Er bekommt 25 Hühner. (Keine 30, aber dazu später mehr.)

Wenn nun einer ein Appartment in der Innenstadt einer Großstadt hat, im 5. Stock, ohne Balkon oder Garten und ohne Freundin, die auf dem Lande wohnt, dann scheint das Geschenk eher suboptimal.

Aber mögen wir nicht alle frische Eier? Und wenn schon Fleisch, dann fettarm und von Medikamenten und Giften unbelastet?

Klar. Also sind lebende Hühner ein tolles Geschenk. Hab ich mir so gedacht. Und deshalb habe ich sie gekauft. Ich habe 30 Eier genommen, denn ein paar Nieten werden wohl dabei sein. Bisschen Deko Schnickeldie drum herum.

Und mein Sohn war………. außer sich vor Entsetzen.
Komisch. Oder?
Diese jungen Leute heute sind aber auch undankbar. Findet ihr nicht?

Nachdem er den Satz gesagt hat, auf den ich inständig gehofft hatte: „Mama, ich glaub, du hast sie nicht mehr alle!!!!“ (ich lache immer noch Tränen 🙂 , wenn ich an das Entsetzen in seinem Blick zurück denke. Und er hat mir gleichzeitig voller Sorge in die Augen geschaut. Der Schock war ihm gut anzusehen.)

…also danach habe ich ihn aufgeklärt.Und euch jetzt auch.

Ich habe bei der Organisation Save the children diese Hühner online gekauft. Eine afrikanische Familie bekommt die Hühner und kann damit Geld verdienen (Eier verkaufen, Hühner züchten, Fleisch selbst nutzen oder auch verkaufen) und bekommt so eine wirtschaftliche Hilfe zur Selbsthilfe. Das finde ich sinnvoller als einen Sack Reis oder Geld.

Für meinen Sohn habe ich ein Geschenkzertifikat bekommen, wo alles genau erklärt wird.

Und am Ende der kleinen Veräppelei fand er die Idee ganz wunderbar. Und dann konnte die Party steigen. Der hier gezeigte Karton enthält 30 gekochte Eier, die Teil des Buffets wurden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Ich muss mal….

  1. theomix schreibt:

    ich muss mal wieder was kommentieren.
    Sonst denkst du noch, ich hätte immer bei dir Druckschwäche und könnte nur noch den „Gefällt mir“ drücken.
    Ideen hast du, nee. Kann man aber nix gegen sagen. 🙂

  2. freiedenkerin schreibt:

    *Muahahaha!* 😆 Was für eine großartige und überaus originelle Idee, und Gutes wird damit auch noch getan! Iris, du bist Spitze! 😀

    • chinomso schreibt:

      Der Spaß war das Beste dran.
      Ich habe zwei Gummihühner (Hundespielzeug) als Deko gekauft. Die waren den ganzen Abend in aller Hände. Und kleine Windmühlen, die ich in die Gläser mit den Salzstangen gesteckt habe. Und auch damit haben die großen Kinder gerne und sehr viel gespielt. Ich freue mich immer, wenn mein Plan aufgeht. 🙂

  3. ute42 schreibt:

    Haha, ich kann mir so richtig das Gesicht deines Sohnes vorstellen.
    Da hattest du eine sehr gute Idee.

  4. Rana schreibt:

    Herrrlich… das Gesicht des Juniors hätte ich sehen mögen!!
    Die Idee merk ich mir 🙂 LG von Rana

    • chinomso schreibt:

      Es gibt auch 5 Hühner oder ein Schwein. Für jeden Geldbeutel was. Das kleinste Präsent ist ein Moskitonetz für 6€, wenn ich mich recht erinnere. Steht alles auf der Seite.

  5. Ruthie schreibt:

    *hihihi* Du bist sooooo cool! Aber das weiß ich ja schon lange! So ’ne klasse Idee! 😀

  6. april schreibt:

    Sehr kreativ, sozial, ideenfreudig, lustig und noch mehr. Das ist wichtiger als Bloggen, sich so was auszudenken.

  7. torenia schreibt:

    das ist ja mal ein klasse Geschenk!
    Finde ich super!!!

  8. paradalis schreibt:

    Das ist echt ne coole Idee!
    🙂

  9. Anna-Lena schreibt:

    Was für eine geniale Idee 🙂
    Ich schaue mir die Seite mal an, denn ich brauche ein Geschenk für eine Freundin, die 60 wird 😉

  10. Frau Fröhlich schreibt:

    *kreisch* ich hätte so gern das Gesicht deines Sohnes gesehen. Eine brillante Idee !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s