Mini Bloggertreffen in Ingolstadt (2)

Gerade war ich noch von diesem himmlischen Himmel fasziniert….

…da entdeckte ich, dass das Ingolstädter Rathaus…


…einen eigenen Spiegel hat.
So kann es jederzeit überprüfen,
ob es noch gut aussieht.

Spieglein, Spieglein an der Wand,
wo steht das schönste Rathaus im Land?

Zu den Besonderheiten in Ingolstadt gehört unter anderem,
dass in KFZ-freien Fahrradstraßen munter geparkt wird.
Hier vor der Asam Kirche St. Maria de Victoria

In dieser Kirche gibt es unbeschreiblich schöne Fresken zu sehen.
Sie wurden von den Gebrüdern Asam gemalt. Und was mich besonders
fasziniert hat, das war neben der Vielfalt und den Farben auch die Sinnestäuschung,
die sie herbei zaubern. Konkret heisst das, einzelne Elemente erscheinen aus verschiedenen Blickwinkeln völlig unterschiedlich. Man könnte meinen,
die Figuren bewegen sich und drehen sich zum Betrachter hin.
Das kann man nicht beschreiben. Das muss man echt gesehen haben.
Daher kann ich den Besuch dieser Kirche wirklich wärmstens empfehlen.

Danach durchliefen wir das Kreuztor ….

….und ich versuchte
vergeblich den Geruch von Marzipan auszumachen.

Dann ging sie auch bald zu Ende, unsere vier stündige Ingolstadt Tour.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Mini Bloggertreffen in Ingolstadt (2)

  1. winnieswelt schreibt:

    sieht nach einer interessanten Stadt aus, … ich war da noch nie

  2. ute42 schreibt:

    Eine interessante Kirche, das muss ich mir mal merken. Das Spiegelbild gefällt mir ausgesprochen gut.

  3. Anna-Lena schreibt:

    Danke fürs Mitnehmen, liebe chinomso. Die Ecke kenne ich gar nicht, aber ihr hattet es offenbar sehr schön zusammen 🙂

    Liebe Grüße
    Anna-Lena 😉

  4. Ruthie schreibt:

    Köstlich amüsiert: Soll ich das „Spieglein…“ mal dem Kulturreferenten schicken?

    • Chinomso schreibt:

      Regt ihn das zum Nachdenken an?
      Es ist eher beim Baudezernenten gut aufgehoben. Will es doch sagen: Auch wenn du überall Betonklötze hin stellst. Wir wollen nur die schönen alten Bauwerke sehen oder wenigstens welche, die im Stil dazu passen.

  5. Sterntalerchen schreibt:

    lieben Dank fürs teilhaben dürfen
    ggg über die Kfz freie Zone musste ich doch schmunzeln….
    vielleicht können die Leute ja nicht lesen…?????gggg

    Grüßle in die neue Woche
    Sterntalerchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s