28°C / 22°C und kein Tropfen Wasser vom Himmel

Die Sonne scheint bei Tag und Nacht. Eviva Espana….*träller*

Ich kann euch ja viel erzählen. Und das habe ich auch vor. Aber nachts hat sie nicht geschienen, die Sonne. Dafür umso mehr am Tag. Und in der Nacht wurde es nie kühler als 22°C.  Traumhaftes Wetter also.

Foto vom Hotelgarten

Seit gestern sind wir also zurück.
Und alles fühlt sich so ungewohnt an.

Wieso muss ich plötzlich auf anderes Schuhwerk umsteigen? Ich bin doch so an Flipflops gewöhnt. Warum brauche ich Ärmel? Wenigstens halbe, wenn nicht sogar lange oder gleich noch ne Jacke drüber. Und meine Füße muss ich in Socken stecken. Ich will das eigentlich nicht. Aber ich habe da wohl keine Wahl. Denn ab sofort hält der Alltag wieder Einzug in mein Leben. Wäre das nicht so, dann würde auch der Urlaub und das Reisen keinen solchen Spaß machen. Davon bin ich überzeugt. Also bin ich keineswegs traurig, dass ich ab morgen wieder arbeiten gehen muss. Denn ich verdiene dann wieder genau das Geld, was ich im nächsten Urlaub für schöne Reisen ausgeben kann. Und dafür arbeite ich gerne.

Ich habe einen weiteren schönen Fleck dieser Welt kennengelernt. Fuerteventura. Und ich bin wild entschlossen, die hungrige Entdeckerin in mir auch in Zukunft zu füttern. Denn es gibt noch so viele weiße Flecke auf meiner inneren Landkarte, die mit schönen Bildern unterlegt werden wollen.

Hier in meinem Blog werde ich euch in den folgenden Tagen eine Auswahl meiner schönsten Urlaubsfotos zeigen. Gerade habe ich sie auf den Laptop geladen. Ich kann also aus dem Vollen schöpfen. Erstmal werden die Fotos gesichtet und sortiert. Nebenher läuft die Waschmaschine auf Hochtouren. Glücklicherweise ist das Wetter gerade auch hier nicht allzu schlecht. Wir haben Sonne und halbe Fuerteventura Temperaturen, nämlich immerhin 14°C im Schatten. Es hätte schlechter laufen können. Natürlich haben wir auch im Urlaub das deutsche Wetter verfolgt und mit Schaudern an den Tag unterer Rückreise gedacht. Aber es kam nicht so schlimm wie erwartet.


Stadtstrand in Corralejo / Fuerteventura

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, Reisen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu 28°C / 22°C und kein Tropfen Wasser vom Himmel

  1. Anna-Lena schreibt:

    Willkommen zurück, liebe chinomso. Ich freue mich auf deine Bilder und das Gefühl, dabei gewesen zu sein 🙂 .
    ♥liche Grüße,
    Anna-Lena

  2. nicky-neck schreibt:

    Herzlich Willkommen zurück! Aus deinem Text spricht die Erholung behalt sie lange in dir
    „…Denn ich verdiene dann wieder genau das Geld, was ich im nächsten Urlaub für schöne Reisen ausgeben kann. Und dafür arbeite ich gerne. …“ genau!
    Ich wünsche dir einen schönen Arbeitsstart und immer ein Lächeln im Gesicht (daran zweifel ich nicht ;oD) und viele sonnige Urlaubserinnerungen die dich durch den Alltag begleiten und verschönen. GVLG nicky-neck
    P.S.: Freu mich auch schon auf Fotos und Berichte um auch ein wenig urlaub zu haben ;oD

  3. freiedenkerin schreibt:

    Genau so mache ich das auch! Gerne arbeiten, damit ich mir dann wieder eine kleine Auszeit gönnen kann. 🙂 Das zweite Foto ist schon mal ein gelungener Einstieg für deine folgenden Erzählungen und Bilder!

  4. april schreibt:

    Oh wie schön. Ich freu‘ mich auch, mit dir – wenigstens virtuell – ein wenig Urlaub zu machen.

  5. ute42 schreibt:

    Da kommt schon bei den ersten beiden Bildern Urlaubsfeeling auf.

  6. Ludger schreibt:

    Muß ein toller Urlaub gewesen sein. Die Bilder sprechen für sich. L.G. Ludger

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s