Das Puzzle

Ihr wisst, ich bin ein neugieriger Mensch. Wie es das Wort schon sagt: gierig auf Neues, eine Sammlerin von Eindrücken. Reisen ist dafür das beste Hilfsmittel. Wer an seiner Couch kleben bleibt, der erlebt immer nur dasselbe. Und deshalb geht es für mich wieder mal raus. Mit einem verlängerten  Wochenende beginnt für mich der November dieses Jahr in Hamburg.

Am Freitag in aller Herrgottsfrühe um 7 Uhr starte ich in Frankfurt. Und das Lufthänschen hat versprochen uns bereits kurz nach 8 Uhr in der Hansestadt abzuliefern. Uns, das bedeutet ich reise nicht allein. Aber der Wildhüter bringt mich nur zum Flughafen. Er kommt nicht mit. Denn dieses Wochenende ist ein beinahe reines Mädelswochenende.

Und hier kommt die Geschichte hinter der Geschichte….. Es war einmal… es begab sich zu einer Zeit, als ich mich aufmachte, zu verlieren. Aber ich verlor weniger als ich gewann.

Vordergründig wollte ich Gewicht verlieren und meldete mich online bei den Gewichtsbeobachtern an. Das taten und tun viele viele Leute. Und sie sind alle eine Weile mehr oder weniger erfolgreich. Manche erreichen ihr Ziel, andere geben vorher auf. Bis dahin ist nichts Besonderes dabei. Und bevor ihr euch gähnend von meiner Geschichte abwendet, verrate ich euch jetzt schnell mal, was ich erlebt habe.

Auf der Suche nach Gleichgesinnten, Mitstreiterinnen und dem Austausch über Erfolge und Mißerfolge traf ich online eine Gruppe Frauen. Sie waren mir sympathisch, aber ich war die Neue, die nicht so recht wusste, worum es geht. Sie kannten sich schon länger und hatten sich sogar schon im wahren Leben getroffen. Und ich wollte eine von ihnen werden, doch das war nicht so einfach wie von mir gehofft. Manchmal war ich kurz davor aufzugeben. Aber ich startete immer wieder neue Versuche mich in die Gruppe einzupassen. Mit der Zeit klappte das aber besser und besser. Es war wie beim Puzzlespiel. Sehr oft denkst du, das Teil in deiner Hand passt genau in die Lücke. Aber dann passt es doch nicht. Gibst du dann enttäuscht auf, siehst du das Ziel niemals und wirst die Freude über das fertige Puzzle nicht erleben können.

Zeitsprung – jetzt – ca. 28 Puzzle-Monate später steht also das erste Gruppentreffen an. Es kamen in der Zeit Mitglieder hinzu und gingen wieder weg. Wir sind heute fünf Frauen und recht altersgemischt. Die die zuletzt dazu gekommen sind, sind mehr als 50 Jahre jünger als ich. Sie haben sowas wie eine Ehrenmitgliedschaft bekommen, die auf Lebenszeit gilt (wenn sie das wollen).  Das erste Ehrenmitglied kam im September 2010 auf die Welt und unser jüngstes Mitglied ist in diesem Sommer geboren. Alle sechs sind mir gleichermaßen ans Herz gewachsen. Ich möchte keine mehr missen.

Und nun werden wir in Hamburg unser erstes Treffen haben, an dem alle teilnehmen können. Fünf Frauen, zwei Mädchen und ein zotteliger Vierbeiner.

Ich freue mich gerade auf dieses Ereignis wie ein Kind auf den Weihnachtsmann. Das wird spannend, denn drei von den sechs Mädels treffe ich dort zum ersten Mal.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Das Puzzle

  1. freiedenkerin schreibt:

    Ich wünsche dir ein Wochenende voller freudiger und schöner Begegnungen! 🙂

  2. Blümchen schreibt:

    Oh ich freue mich mindestens genauso sehr wie Du! Oder um es mit den Worten zweier berühmter Tassen zu sagen: Immer zweimal mehr wie du! 🙂 Das wir ein bombiges und viel zu kurzes Wochenendeeeeee :p

  3. bruni8wortbehagen schreibt:

    ein sehr liebenswerter Bericht über die Vorfreude… LG von Bruni

  4. Ruthie schreibt:

    Das freut mich für Dich! Na dann, viel Spaß! Ich werde meinerseits mein Heimatland bereisen 😉 und Geschenke abholen…

  5. ute42 schreibt:

    Viel Spaß und ein wunderschönes Wochenende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s