Rasend schöne Adventszeit

So gnadenlos, der Takt der Zeit.
Bis Weihnachten ist’s nicht mehr weit.
Dir sitzt die Hektik arg im Nacken,
Geschenke kaufen, Plätzchen backen.  

Brauchst was für Willi und Marie.
Oh Gott, oh Gott. Das schaffst du nie.
Dir gehn schon die Ideen aus?
Die Schenkerei ist Dir ein Graus?

Zu Boden drückt dich diese Pflicht?
Du spürst den Weihnachtsfrieden nicht,
der allerorten wird gepriesen?
Lass dir die Tage nicht vermiesen.  

Geh in den Streik, es ist soweit.
Aber jetzt zählt nur Besinnlichkeit.
Plätzchen essen, nicht nur backen.
Füße hoch und Nüsse knacken.  

Schreib doch schöne Weihnachtskarten
an die, die ein Geschenk erwarten.
Du wirst sehen, dass man das schafft.
Denn in der Ruhe liegt die Kraft.  

Wenn die weißen Flöckchen schweben
kannst du dir neue Träume weben.
Von sehr entspannten Weihnachtstagen
die dich zum neuen Jahr hin tragen

IS/Dez.2009

Hoffentlich findet ihr euch in diesem Gedicht nicht wieder. Ich wünsche euch, dass ihr den Advent geniessen könnt und eine ruhige besinnliche Zeit erlebt. Mir ist das bisher ganz gut gelungen. Ich freue mich auf Weihnachten, weil sich die Familie in Bielefeld trifft.

Dieses Gedicht habe ich mir 2009 mal einfallen lassen und ich fand es wert es wieder mal auszukramen und erneut ans Licht zu holen. Treue Langzeitleser werde ich damit langweilen, denn sie kennen es schon. **gähn** Ich gehe mal in mich und versuche ein neues Adventsgedicht zu schreiben. Soll ich?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Rasend schöne Adventszeit

  1. freiedenkerin schreibt:

    Ich finde dieses Gedicht sehr gut… Brauchst kein neues zu schreiben, entspann‘ dich und genieß‘ zusammen mit deinem Wildhüter die Adventszeit. 😉

  2. Anna-Lena schreibt:

    Mir gefällt das auch sehr 🙂 . Und was gut ist, darf man immer mal wieder hervorholen.
    Auch euch einen schönen 2. Advent und eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

    Herzlich,
    Anna-Lena

  3. Myriade schreibt:

    Ja, ja, dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen, genauso ist es !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s