Bedingungslose Weihnachtsfreude

Es gibt bedingungslose Liebe.
Und es gibt bedingungslose Freundschaft.

Manch einer wird vielleicht nicht wissen, was ich meine. Denn nicht jeder hat das Glück, so eine wunderbare Bedingungslosigkeit zu erleben. Aber jedem, dem das geschieht, der kann sich einfach nur glücklich schätzen.

Was meine Familie und ich gerade erleben ist eine wunderbare Weihnachtsgeschichte. Und sie ist auf jeden Fall wert erzählt zu werden.

Dazu muss ich mal ein bisschen ausholen. Maria und Josef hatten damals, wie wir alle wissen, gewisse Unterbringungsprobleme. Wo sollten sie schlafen? Es war nicht leicht eine Herberge zu finden. Alles war überfüllt.

Auch heute kann es sein, dass manch einer an Weihnachten ein ähnliches Problem hat. Lange nicht so dramatisch wie damals. Heute ist das eher so ein Komfortproblem. Wir sind ja alle viel anspruchsvoller als die Menschen damals. Und die meisten von uns sind nicht so arme Leute.

Meine Familie trifft sich dieses Jahr in Bielefeld. Wir werden insgesamt 9 1/2 Leute sein und die Freude ist groß. Die halbe Portion ist auch der Grund, warum ein Teil der Bielefelder an Weihnachten nicht quer durch Deutschland reisen möchte. Langfristig wurde also geplant, dass wir anderen alle nach Bi kommen werden. Meine Eltern reisen aus Thüringen an und der Wildhüter und ich aus Hessen. Wir werden lachen, trinken und essen. Das Fassungsvermögen einer normalen Wohnung ist für 9 1/2 Personen keine Herausforderung, wenn es ums Feiern geht. Müssen aber vier Erwachsene zusätzlich ne Schlafstelle erhalten, wird das ein bisschen  eng. Man kann selbstredend auf Klappliegen, (Luft)Matrazen oder ähnlichen Unterlagen schlafen. Aber wenn ein Teil der Gäste Mitte 70 ist, dann ist das nicht so der Idealfall. Nun könnte man auf Hotels oder Pensionen ausweichen. Wäre denkbar und war uns eine Überlegung wert, damit zum Fest alle zusammen sein können.

Soweit waren wir in unserer Planung schon mal, als ich hier im Blog schrieb, dass ich mich so aufs Weihnachtsfest freue, weil sich die Familie – jung & alt und mittelalt – in Bielefeld trifft. Das hat meine beste Freundin Ingrid gelesen und bot uns vier Übernachtern an, in ihrem Haus das Nachtlager aufzuschlagen. Wir hatten Bedenken. Es ist Weihnachten. Macht da nicht jeder nur was mit seinen Leuten? Man kann doch nicht 4-Mann-hoch bei jemandem einfallen!

Neee, bei jemandem nicht. Aber Ingrid ist nicht jemand. Sie ist eine Frau mit einem großen, großen Herzen. Und wenn sie andere glücklich machen kann…. wenn sie mich glücklich machen kann…. dann tut sie das ohne viel Zipp & Zapp. Sozusagen bedingungslos.

Und hier denkt jeder – Hurra, Happy End.

Weit gefehlt. Das Happy End wäre beinahe ins Wasser gefallen. Denn am Donnerstag wurde unsere liebe Herbergsmutter so krank, dass sie sich selber den Notarzt rufen musste und am späten Abend ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Unsere schöne Planung schien wie ein Kartenhaus in sich zusammen zu fallen. Sie beruhigte meine Bedenken am Telefon und legte meine Argumente gegen eine Anreise bei ihr lahm. Nach dem Motto – „my castle is your castle“ bestimmte sie die weitere Vorgehensweise. Der Schlüssel war im Notfall bei einer verabredeten Stelle abzuholen und wir würden Sonntag bei ihr Quartier beziehen. Denn sie war sicher, dass sie am Samstag wieder nach Hause entlassen werden würde.

Und heute stellte sich heraus, dass es vernünftiger wäre, wenn sie bis Montag in ärztlicher Obhut bleibt und noch ein paar Tests gemacht werden können. Wir haben heute telefoniert. Und morgen reisen wir an, auch ohne ihre Gegenwart.

Ich sitze also hier vor meinem Laptop und habe Tränen in den Augen bei dem Gedanken, dass sie gerade heute Abend noch im Krankenhausbett liegt. Und ich bin sehr froh und unglaublich dankbar eine solche Freundin zu haben. Und immer, wenn mein Herz mal wieder droht überzulaufen, dann muss ich aufschreiben, was mich so froh macht.

Liebe Ingrid, wenn du das liest….. und das wird irgendwann der Fall sein….
Danke für deine Bedingunglosigkeit
Ich hoffe, ich bin dir eine so gute Freundin, wie du mir.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Erlebtes, Fabelhaftes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Bedingungslose Weihnachtsfreude

  1. freiedenkerin schreibt:

    Was für eine wundervolle Freundin du hast, liebe Iris. Grüß sie bitte unbekannterweise von mir, ich wünsche ihr baldige Genesung…

  2. theomix schreibt:

    Manchmal schreibt auch das Leben schöne Geschichten. schön, dass ihr dabei Aktuere sein dürft. Und auch der kranken Gastgeberin gebührt Dank – und von mir bitte auch beste Genesungswünsche, unbekannterweise.

    • Chinomso schreibt:

      Finde ich auch. Und diese Geschichten gehören einfach erzählt.
      Eure Grüße werden sie sicher freuen. Wir besuchen sie morgen Nachmittag und Montag hol ich sie da raus.

      Frohe Weihnachten für dich und deine Lieben.

  3. Anna-Lena schreibt:

    Ich wünsche euch ein unvergessliches Weihnachtsfest und deiner Freundin baldige Genesung.
    Herzlich,
    Anna-Lena

    • chinomso schreibt:

      Vielen Dank. Das wünsche ich dir auch… Das schöne Fest.
      Man sieht mal wieder – Gesundheit ist die Basis für alles.

      die Grüße im Gepäck geht’s morgen los.

  4. torenia schreibt:

    Das ist wirkich wunderschön und ganz einmalig.
    Liebe Grüße an euch alle und frohe Weihnachten!!

  5. ute42 schreibt:

    Das ist wahre Freundschaft. Für Ingrid recht gute Besserung.

  6. Audubon Ron schreibt:

    Good friends are very dear, like unconditional friends who visit my blog – like you! Many blessings in the new year.

  7. paradalis schreibt:

    Ja. Ihr habt beide Glück. Ingrid und du. So eine Freundschaft ist wunderbar.
    !!
    Alles Liebe euch allen! Einen Guten Rutsch und alles Gute fürs Neue Jahr!
    Herzliche Grüße
    Heike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s