Das Haus verliert nichts

Wie neulich hier beschrieben, war mir ein Beitrag abhanden gekommen, den ich mühevoll ins Hand geklimpert hatte. Und heute habe ich ihn Per Zufall wieder entdeckt und möchte ihn euch nicht vorenthalten, auch wenn er nun schon ein wenig überholt ist. Ich hatte am Dienstag versehentlich keinen neuen Beitrag geschrieben sondern eine neue Seite in meinem Blog eröffnet.

Beruhigend zu wissen, dass das Haus doch nix verliert. Ich hatte schon an mir gezweifelt. 🙂

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°29.07.2014°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Das Ende des Tunnels ist in Sicht.

Seit heute gibt’s wieder Telefon. Dumm nur, dass wir gerade nicht zu Hause sind. An dem Ort, den wir unser neues Zuhause nennen, was es aber noch nicht wirklich ist.

Gerade schließen wir alles am alten Wohnort ab, Donnerstag geben wir die Schlüssel ab. Gestern war schon Abnahme der Wohnung. Alles lief sehr gut. Es gibt keine Mängel, keine Meinungsverschiedenheiten mit dem alten Vermieter. Das ist sehr schön. Ein angenehmes Mieter/Vermieter Verhältnis geht genauso angenehm zu Ende.

Man hört heute sehr oft, dass Vermieter da richtig schlimme Erfahrungen machen. Deshalb wird unser Vermieter die Wohnung verkaufen. Wir waren seine ersten und somit letzten Mieter. Er sagt, er glaubt nicht an das Glück wieder Leute wie uns zu finden. In seinem Bekannten- und. Freundeskreis gibt es gleich mehrere Fälle wo Mietnomaden die Eigentümer von Wohnungen in den finanziellen Ruin gestürzt haben. Ist das nicht traurig?

Wir schauen jetzt nach vorn und bauen unser Nest besser aus. Wir müssen es noch ein wenig auspolstern bis es wirklich unsers ist. Ist wie mit neuen Schuhen. Man kann sie wunderschön finden und sich täglich dran freuen. Aber erst wenn sie wenigstens ein bisschen eingelaufen sind, beginnt der echte Spaß damit. Dann tragen sie dich oft meilenweit und für viele Jahre.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Das Haus verliert nichts

  1. Ingrid/bastelmaus ile schreibt:

    29.7.:
    Komisch, liebe Iris…..kommt mir aber irgendwie bekannt vor! Das hab ich doch vor ein paar Tagen schon gelesen, oder?
    Ich wünsche Euch eine gute neue Woche, die Arbeit möge weniger werden und dass Du alles auf Anhieb findest, ha,ha!
    Liebe Grüße
    INGRID

  2. ute42 schreibt:

    Ja, das habe ich auch schon gelesen 🙂

  3. chinomso schreibt:

    Ja genau.
    Damit habe ich nun wohl Verwirrung gestiftet. 🙂

    Neulich…… Langen Beitrag geschrieben…… Beitrag trotz mehrfachem Speichern verschwunden……dann hab ich ihn neu geschrieben….. Und gestern ist der alte Beitrag an einer „falschen Stelle“ (als neue Rubrik bzw. neue Seite im Blog) wieder aufgetaucht.

    Daher mein Titel: das Haus verliert nix.

  4. Ich bewundere Dich ja, daß Du auch in dem ganzen Umzugsstreß immer noch Zeit findest, Deinen Blog weiterzuschreiben. Sei und bleib auch an Deinem neuen HeimatOrt behütet und gesegnet! Ich hoffe, daß Du, daß Ihr Euch schnell einlebt und wohlfühlt am neuen Ort. GLGr. vom Wolfgang aus der schönsten Hansestadt am Ryck(in welchselbriger die RosenRuthie gerade ihre Runden dreht.)

  5. Audubon Ron schreibt:

    Hope you get your nest together comfortable. This is why I bought my home, no landlords.

  6. torenia schreibt:

    Mittlerweile ist das Nest ja zu „eurem“ geworden.
    Und es war sehr spannend, das zu verfolgen.
    Verblüffend, wie schnell sowas geht. NIcht?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s