Fundstück

Es stand einmal in einem Dorf ein uralter, starker Baum.

Eines Tages wurden alle Dorfbewohner eingeladen, ihre Sorgen, Probleme und Nöte gut verpackt an diesen Baum zu hängen.

Die Bedingung war allerdings, dafür ein anderes Paket mitzunehmen.

Zu Hause wurden die fremden Pakete geöffnet. Doch es machte sich Bestürzung breit, denn die Sorgen und Probleme der anderen schienen deutlich größer als die eigenen.

Und so liefen alle wieder zurück zu dem alten Baum und nahmen statt der fremden schnell wieder die eigenen Pakete an sich und gingen zufrieden nach Hause.

Eine Geschichte aus Indien

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Fundstück

  1. gedankenmusik schreibt:

    Wie schön ❤ diese Geschichte doch ist und sie enthält soviel Wahres. So wird uns doch mal wieder bewusst gemacht, dass unsere Sorgen nicht so schwer sind, wie oftmals die anderen. Mit diesem Bewusstsein wird das eigene Päckchen manches Mal wieder "federleicht"
    Liebe Grüße und einen wunderbaren Sonntag wünscht dir
    Heike

    • chinomso schreibt:

      Das habe ich auch gedacht, als ich die Geschichte gefunden hatte.
      Wir jammern doch oft auf hohem Niveau. Schau dir allein die Nachrichten an. Da sieht man soviele Menschen, die Unglaubliches erleiden müssen.

      Dir auch einen schonen Sonntag.

      • gedankenmusik schreibt:

        Das stimmt allerdings.
        Da macht sich mal wieder bemerkbar, wie viele Menschen mit Scheuklappen durch die Welt laufen und nur auf sich selbst achten. Schade ist das und es bedrückt mich immer wieder, wenn ich auf einen solchen Menschen treffe
        Liebe Grüße
        Heike

  2. Anna-Lena schreibt:

    Toll! Und so wahr. Wo wir doch immer gern auf hohem Niveau jammern.

    LG Anna-Lena

  3. Ingrid/bastelmaus ile schreibt:

    Eine wunderbare und so wahre Geschichte! Ich habe sie gespeichert und werde sie gewiss hin und wieder bei meinen Karten verwenden, Fotos mit Bäumen gibt’s genug!
    LG Ingrid

  4. freiedenkerin schreibt:

    Das ist eine ganz feine Geschichte, liebe Iris…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s