Gründerzeit

Sonntags mal keine Kür –  sondern Pflicht
Bei diesem herrlichen Wetter bin ich heute zum Hausarrest verdonnert, weil ich meine Hausaufgaben mal endlich machen muss. Da kann ich noch so oft auf dem Fenster schielen und mich sehnsüchtig nach draussen wünschen.

(Archivfoto v.2014)

Es hilft alles nüscht. Ich muss das heute fertig kriegen. Und DAS sieht wie folgt aus. Ich erstelle eine Beschreibung zu meinem Existenzgründungsvorhaben zur Vorlage bei den Behörden.
Wen’s interessiert, der kann mal nachlesen, welche Frage ich beantworten muss. Und da ich ja bekanntermaßen eine Plaudertasche bin, kann ich mich da nicht wirklich kurz fassen.

§ § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § § §

A. Fachliche und persönliche Voraussetzungen
Welche Berufserfahrungen (wie viele Jahre) und welche
Aus-/Weiterbildungen bringen Sie mit?
Wie können Sie diese für Ihr Vorhaben nutzen?
Wie viele Mitarbeiter haben Sie angeleitet?
Welche Budgets (in Euro pro Jahr) haben Sie in Ihren bisherigen Tätigkeiten verwaltet?
Beschreibung Ihres Netzwerkes hinsichtlich des Vorhabens

B. Darstellung des Vorhabens
1. Geschäftsidee
In welcher Branche wollen Sie sich mit welchen Leistungen selbständig machen?
Was ist das Besondere an Ihrer Idee?
2. Rechtsform der Gründung
In welcher Rechtsform wollen Sie gründen und warum?
3. Standort
An welchem Standort wollen Sie sich gründen, warum?
Welche Vorteile hat der Standort (Erreichbarkeit, Parkplätze, Miete, Einzugsgebiet, …)?
Beschreiben Sie das Objekt, das Sie nutzen wollen.

C. Markt, Wettbewerb, Zielgruppen
Wie hat sich und wird sich der Markt entwickeln, in dem Sie gründen?
Beschreiben Sie Ihre konkreten Wettbewerber
Worin unterscheiden Sie sich von diesen?
Welche Zielgruppen wollen Sie ansprechen?
Wie lassen sich diese möglichst genau beschreiben?

D. Marketing & Vertrieb
Wie wollen Sie Kunden und Aufträge generieren?
Wie wollen Sie Ihre Zielgruppe erreichen?
Welche Marketinginstrumente wollen Sie einsetzen?
Beschreiben Sie Ihr Preisniveau
Welchen Service wollen Sie bieten?
Arbeiten Sie mit Vertriebspartnern zusammen?

E. Chancen & Risiken
Welche Risiken ergeben sich aus der Gründung?
Welche Chancen ergeben sich?
Wie wollen Sie die Risiken eingrenzen?

Quelle

$ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $ $

Was die alles wissen wollen! Manches wusste ich bis heute selber nicht mal. Aber es macht andererseits auch wieder Sinn sich mal über dies und das selbst klar zu werden und das schriftlich zu formulieren. Denn was du schwarz auf weiß besitzt….. usw.

Es kann hierzulande keiner in Ruhe sein Geld verdienen ohne dass Vater Staat seine Nase tief, tief hinein steckt. Momentan muss ich aber noch schön brav sein und friedlich und still. Denn ich möchte einen sog. Gründerzuschuß erhalten und beantworte deshalb hübsch alle Fragen. Soll keiner sagen, ich wäre verstockt oder nicht auskunftswillig. 🙂

Ich mach dann mal weiter. Bisher ist es schon recht gut geraten. Es gibt sogar Schmunzelpotential. Leider kann will ich das hier nicht veröffentlichen, denn soweit lässt ja wohl keiner öffentlich die Hosen runter. Jedenfalls nicht in meinem Gewerbe.

Ich wünsch euch was…. 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Gründerzeit

  1. Myriade schreibt:

    Neugier ist ordentlich geschürt !!!!!!

  2. Ruthie schreibt:

    Tolle Sonntagsbeschäftigung! Aber du hast es ja geschafft! Wird schon werden…

  3. ute42 schreibt:

    Toi, toi, toi für dein Vorhaben.

  4. Ingrid/ile, die Bastelmaus schreibt:

    Liebe Iris,
    tolle Nachricht! Ich drücke Dir ganz dolle die Daumen und gaaanz viel Geduld im Vorfeld!
    LG Ingrid

  5. Dirgis (Sigrid) schreibt:

    Aber die Neugier zumindest hinsichtlich des konkreten Vorhabens ist ordentlich geweckt.
    Für den Zuschuss sind die Daumen gedrückt!

  6. freiedenkerin schreibt:

    Oh, was bin ich jetzt neugierig! .-)
    Und auch meine Daumen sind ganz fest gedrückt.

  7. chinomso schreibt:

    Huch? Aber ich dachte ich hätte mal erwähnt, dass ich Autos verkaufen werde. Nicht?
    An- und Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen. So nennt das das Gewerbeamt.

  8. Lutz schreibt:

    Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg. L.G

  9. Ingrid/ile, die Bastelmaus schreibt:

    Das ist ja eine tolle Nachricht! Ich wünsche Dir Glück und bin mir sicher, dass Du Dich in der „Männer-„Domäne durchzusetzen weisst!
    Liebe Grüße und ganz viel Erfolg wünscht Dir
    INGRID

  10. torenia schreibt:

    Puh. Das ist aber ordentlich viel Zeug… Aber wie ich Dich kenne, hast Du das alles gewissenhaft und ordentlich gemacht – da kannn quasi nichts mehr schief gehen… 😉

  11. Hill schreibt:

    Ich weiß, was das für Leute bei der Argentur sind….Alles Menschen , die in Ihrem studierten Beruf nichts auf die Reihe bekommen. Beispiel, Architekt, zuletzt Bauleiter, bekommt eine SuperUmschulung bei der Argentur, jetzt schon 10 Jahre dort, wenn er nach Hause kommt, baut er seine Wohnung aus. Seine Frau, ehemals Strafverteidigerin(Anwältin) hatte sich mit 54 für eine Bürgermeisterkandidatur(lach)beworben, schlug fehl, wo ist sie jetzt? Arbeitsargentur….nur kein Neid Ihr Lieben…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s