Juwelen für uns

„Ja sind wir denn auf einer Butter Fahrt?“, das stand auf den meisten Gesichtern geschrieben,  als der Bus vor einem mehrstöckigen Haus hielt und man uns aufforderte auszusteigen.

Ganz unverbindlich sollten wir uns Schmuck anschauen. Keine Verpflichtung zum Kauf. Ein freundlicher Mann begrüßte unsere Reisegruppe auf perfektem Deutsch. Er meinte, die Deutschen wären ihm die Liebsten. So freundlich, so weltoffen, so positiv. (Was man in diesen Tagen gerade wieder täglich hier bei uns überprüft und in Frage stellen muss.) Und wir konnten uns ein schiefes Grinsen nicht verkneifen, denn wir waren uns sicher, dass man den Amerikanern, Schweden, Russen, Briten, Chinesen, Holländern, Polen, Türken und allen anderen Gästen in der jeweiligen Landessprache nichts anderes erzählen wird. Sie hatten Mitarbeiter für insgesamt 22 Sprachen für ihre Kunden. Alles für den Umsatz.

Und ihre großen Erwartungen wurden nicht erfüllt. Soviel kann ich sagen. Kein Wunder…. ich z.B. hatte meinen diebstahlsicheren und wasserfesten Schmuck in diesem Urlaub dabei.

Schaut mal hier. 

 Weiter ging die Reise mit einem etwas angesäuerten Reiseleiter, der keine Provision verdient hatte.

Überall Wohnblöcke und stellt euch vor. So sieht das auf der berühmten „Palmen Insel“, Palm Jumeirah auch aus. Nicht nur pompöse Villen. Ich war überrascht.

Und ich dachte, dass es dort nur steinreiche Leute gibt. Nur Eigentümer, keine Mieter. Na ja, so kann man sich täuschen.

Dann ins Hotel Atlantis auf der Palmeninsel zum opulenten Mittagessen. 

Dort gibts ein Meeres Aquarium. Traumhaft schön. Der Besuch dort war Teil des Ausflugs.


  
  

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Juwelen für uns

  1. Clara HH schreibt:

    Die Meeresaquariumsfotos sind ja super. Wie machst du denn das, dass die Fotos so unheimlich in der Höhe sind, so dass ich richtig scrollen muss?
    Guten Abend sagt Clara

  2. ute42 schreibt:

    Eine luxuriöse Kaffeefahrt 🙂 Na ja, man muss ja nichts kaufen. Das Aquarium ist super. Zwei Bilder sind übrigens wieder viel zu groß.

  3. Myriade schreibt:

    Nr 2. das mit dem weißen Haus und dem Sand davor und das letzte vom Aquarium

  4. Ruthie schreibt:

    Vom Handy in Originalgröße hochgeladen? Das taugt nix 😉
    Außerdem ist der Blog hier sehr schmal – also Bilder in 600 Pixel Breite reichen wahrscheinlich. Interessant sieht es trotzdem aus!

  5. Ingrid/ile, die Bastelmaus schreibt:

    Oh, wieder sooo tolle Fotos, danke!
    Info: Bei mir sind die letzten Fotos sehr unscharf, die mit den bunten Fischen, von denen mir im Moment nicht der Name einfällt.
    Nicht so schlimm, denn man kennt sie ja aus Filmen und weiss wie sie ausschauen.
    LG Ingrid

  6. chinomso schreibt:

    Ich gestehe. Bloggen vom Handy ist neu für mich. Hab ich bisher nur vom Laptop gemacht. Daher diese Fehler.

    Habs repariert.
    Danke für eure Hilfe.
    Ruthie die Füchsin.👍

  7. freiedenkerin schreibt:

    Also, auf meinem Schlepptop sehe ich alle Fotos in Normalgröße. 😉
    *Lach!* 😆 Da hat das ganze Honig-ums-Maul-schmieren des Schmuckfritzen also nix genutzt – da kann ich mir jetzt eine gewisse Schadenfreude nicht verkneifen.

  8. Myriade schreibt:

    Jaaa, jetzt sind die Bilder auch viel schärfer.

  9. martinacarmenluise schreibt:

    Tatsache. Butterfahrt 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s