Halleluja

Anlässlich des Todes von Leonard Cohen haben wir gestern in der Familie überlegt, welche Songs wir von ihm kennen. Ich habe dann „Halleluja“ gesungen und Emily hatte es schnell raus und trällerte eifrig mit. Allerdings mit kleinen Textänderungen. Bei ihr hieß es „Hallo Julia“. Als ich ihr erklärte, dass es ein Lied ist und  „Halleluja“ heißt, meinte sie: „Nein Oma, das kein Lied. Das ist ein Mädchen aus meinem Kindergarten.“ 😎

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Halleluja

  1. freiedenkerin schreibt:

    😆 Das lässt mich jetzt trotz des doch traurigen Anlasses schallend lachen! Herrlich! 😆

  2. Bellana schreibt:

    Wie nett! Ich verbinde Cohen immer mit ‚Suzanne‘.
    Grüßle Bellana

  3. Ruthie schreibt:

    Die Maus weiß halt einfach, was Sache ist 😉

  4. lullu schreibt:

    Zu Cohen und Donnevan, hatte ich damals als junger Mensch immer Jerry Cotten gelesen und gekifft und getrunken, so war die Zeit, und so bin ich natürlich jetzt auch traurig das ein Stück Vergangenheit stirbt und vor allem Leute die einem das bisherige Leben begleitet haben einfach gehen.

    Liebe Grüße
    Lucian

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s