Schreib doch mal einen Brief

Gerade habe ich von einer wunderschönen Aktion gelesen, an der ich mich gerne beteiligen möchte. Einfach so, weil es mir Spaß macht. Man sendet an eine vorgegebene Mailadresse deine Postadresse und bekommt im März einen Brief von einer (bis dahin noch) fremden Person. Man selbst bekommt auch eine Adresse, an die man dann den eigenen, eigens verfassten Brief schickt.

Die Aktion läuft unter dem Titel:  Schreib dich glücklich Und unter diesem Link findet ihr die Details.

Vielleicht findet ihr so einen wunderbaren Menschen, den ihr sonst nie im Leben getroffen hättet. Wer weiß?

Die Quelle der Verbreitung halte ich für absolut vertrauenswürdig. Es sind also keine Adressenhändler am Werk.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Schreib doch mal einen Brief

  1. zweitblick schreibt:

    eine schöne idee vielleicht mach ich auch mit ich überlege noch:-)

  2. care steen schreibt:

    das ist eine nette Idee…mal sehen

  3. Pingback: Briefe schreiben und mal nicht nu eine Rechnung im Briefkasten haben…. | Care Steen - am Rande des täglichen Wahnsinns

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s