*Bling bling* für große Mädchen

Hätte mir vor Jahren einer prophezeit, dass ich mich mal über Autofelgen freuen können würde, dem hätte ich nen Vogel gezeigt. Undenkbar.

Nachdem nun der letzte Frost für dieses Frühjahr wahrscheinlich hinter uns liegt, werde ich auch mal langsam meine Winterreifen abziehen lassen. Und da die alten Pellen abgefahren sind, habe ich mir neue zugelegt. Ganz und gar nicht dazu passend wären nun meine alten, ramponierten Alufelgen gewesen. Die habe ich beinahe an allen vier  Rädern mehrfach unsanft an Borsteinkanten entlang schmirgeln lassen. Unbeabsichtigt natürlich. Aber sowas passiert (mir jedenfalls) einfach im Laufe der Jahre. Mein Sohn schlägt die Hände über dem Kopf zusammen. Und er lag mir jetzt in den Ohren, dass ich die Felgen mal restaurieren lassen müsse.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Wie neu….. und auch beinahe so teuer. Aber Frau gönnt sich ja sonst nix.

IMG_7818

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, im Bilde abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu *Bling bling* für große Mädchen

  1. Clara HH schreibt:

    Ich habe meine alten Winterreifen, mit denen ich 3 Jahre gefahren bin, und die Stahlfelgen auch entsorgen lassen. Jetzt habe ich Ganzjahresreifen und meine bis jetzt noch gut erhaltenen Alufelgen. Ich habe sie nicht aufarbeiten lassen, aber das Auto sieht wirklich besser aus.

  2. martinacarmenluise schreibt:

    Kann ich voll verstehen. Mit meinem ersten Auto war ich auch zuerst beim Felgendealer. Was für mich das Schuhwerk ist, sind fürs Auto nun mal die Räder

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s