Warum schreiben?

IMG_9998Ich muss schreiben,

um danach

lesend zu erkennen,

was ich denke. 

Den Kern dieser Aussage habe ich neulich auf FB gefunden. Dort hiess es: „Ich schreibe, weil ich nicht weiß, was ich denke – bis ich lese, was ich sage.“ von M.F. O’Connor

Aber dies hier oben ist meine Version. Meine Sichtweise.

Deshalb sollte ich das viel öfter tun. Schreiben. Das nehme ich mir jetzt zum x-ten Mal vor. Mal schauen, ob es ab jetzt wieder besser klappt. Denn der Herbst ist eine etwas ruhigere, besinnlichere Zeit. Warum also nicht auch mehr reflektieren und nieder schreiben? Manch schöner und wertvoller Gedanke verpufft sonst und geht verloren.

Geht es euch auch so?

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Gedanken abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Warum schreiben?

  1. freiedenkerin schreibt:

    Wieder mehr zu schreiben habe ich mir auch fest vorgenommen.

  2. hummelweb schreibt:

    Mir geht es ähnlich, oft bin ich überrascht, was ich da geschrieben habe, wenn ich es später noch einmal lese.
    Und manchmal muss einfach irgendetwas raus, und erst beim Schreiben bemerke ich, wo der Weg hingeht, was mich beschäftigt.
    So oder so, es macht einfach Spass!
    Liebe Grüße,
    Hummel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s