Der Rauswurf

… steht kurz bevor.
Und sowas muss nicht immer negativ sein.

Mittwoch habe ich erfahren, dass meine Enkeltochter Emily aller Voraussicht nach am 31.07.2020 aus der Kita geworfen wird. Ich war wirklich erstmal schockiert und fragte sie: „Wieso?? Was hast du  denn Schlimmes angestellt??“

Und da bekam ich die Antwort. Emily erklärte mir, dass ihre beste Freundin Fiona diese Woche schon rausgeworfen worden ist.

Mir war das völlig neu, dass es da sowas wie eine Tradition gibt. Kinder, die in diesem Sommer in die Schule kommen, werden an ihrem letzten Kita Tag durch eine Tür oder auch ein Fenster aus dem Gebäude geworfen. Draussen liegt dann eine dicke Turnmatte und das jeweilige Kind wird vom Kindergartenpersonal an Händen und Füßen gepackt und zur Belustigung der anderen Kinder im wahrsten Sinne des Wortes raus geworfen.

Am nächsten Freitag ist es also soweit. Ich werde mir das Spektakel anschauen und Fotos machen. Das darf ich nicht verpassen.

Und dann ist die kleine Motte, die gerade eben noch ein Baby war, ab Mitte August ein Schulkind.

 

Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das, Erlebtes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Der Rauswurf

  1. sweetkoffie schreibt:

    Das war bei meiner Enkelin vor 2 Jahren auch so. Ein lustiges Unterfangen 😀. Zuvor durfte jeder Schulkind mit dem neuen Tornister über den Laufsteg ( Turnbank) und sich allen Anwesenden präsentieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s