Impulswerkstatt III / Dezember 2020

 Schneekristalle, leicht und fein,
zart und so vergänglich.
Worte wären klar und rein,
doch nur unzulänglich.

Komm mir nah, ich spüre dich,
eng und stark und warm.
Deine Liebe nähret mich.
Halt mich fest im Arm.

Und die große, kalte Welt
wird uns nicht erschrecken.
Das, was uns zusammen hält,
kann Urgewalten wecken.

is/12-2o2o

 

Teil III/Dezember des Projekts von Frau Flumsel und Myriade (Fotos by Myriade)

Dieser Beitrag wurde unter Dies & Das abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Impulswerkstatt III / Dezember 2020

  1. Myriade schreibt:

    Der Gedanke, dass Worte unzulänglich sind um Gefühle auszudrücken, gefällt mir sehr. Das ist ja etwas, was jeder Mensch für sich immer wieder überprüfen kann. Danke für den Beitrag

    • chinomso schreibt:

      Sehr gerne. Freu mich, wenn es dir gefällt.
      Mich hat dieses Foto sofort angesprungen. Gerade in diesen besonderen Zeiten sehnt sich jeder nach Nähe und ein bisschen Geborgenheit. Wohl dem, der zu Hause solches findet.

      • Myriade schreibt:

        Das ist wohl wahr. Prinzipiell denke ich, dass es schon auch seine Vorzüge hat, allein zu wohnen, aber derzeit bin ich meistens sehr froh, dass das bei mir derzeit nicht der Fall ist.
        Mir gefällt an dem Foto, wie er seine Hand hält…

        • chinomso schreibt:

          Alles hat Vor- und Nachteile.
          Ich lebe alleine und genieße es oft, wenn ich einfach nur meinen Ideen folgen kann. Tun und vor allem lassen, was ich allein will. Und dann freue ich mich sehr, wenn mein Freund mich besucht. Mache ich die Tür später hinter ihm zu, dann fühle ich mich aber nicht einsam.

  2. Nati schreibt:

    Sehr schön in Worte gefasst,
    so warm und ans Herz gehend.
    LG, Nati

  3. Pingback: Impulswerkstatt – Mitte Dezember – Zwischenstand | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

  4. Pingback: Impulswerkstatt – Zusammenfassung Dezember | la parole a été donnée à l´homme pour cacher sa pensée

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s